Empfiehl uns Facebook Icon Facebook Icon

Internetausfälle: Kabelanschlüsse besonders betroffen

07.11.2023
InternetausfälleFast 66 Prozent der deutschen Bevölkerung haben in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal einen vollständigen Ausfall ihres heimischen Internets erlebt. Jeder Vierte musste sogar mehrere solcher Störungen hinnehmen. Besonders häufig waren dabei die Anschlüsse über das Kabel-Internet betroffen.

 

Kabel-Internet: Die meisten Ausfälle und längsten Störungen

Diejenigen, die zu Hause auf Kabel-Internet setzen, haben im Durchschnitt mit den meisten Netzausfällen zu kämpfen: 69 Prozent der Kunden hatten zuletzt damit Probleme. Bei DSL und Glasfaser ist die Ausfallrate etwas niedriger, nämlich durchschnittlich 58 bzw. 62 Prozent. Der Unterschied wird jedoch deutlicher, wenn es um die Dauer der Störungen geht: Wenn ein Glasfaseranschluss ausfällt, geschieht dies meist einmalig und kurzzeitig – für weniger als eine Stunde. Im Gegensatz dazu verzeichnet das Kabel-Internet die meisten Mehrfachstörungen.

Es ist kaum möglich zu verhindern, dass es gelegentlich zu einer kurzen Unterbrechung kommt. Kein Anbieter kann eine hundertprozentige Verfügbarkeit des Internetanschlusses garantieren. Besonders ärgerlich sind jedoch längere und häufigere Ausfälle – vor allem dann, wenn mehrere Personen in einem Haushalt zusammenleben und arbeiten müssen. Sowohl was die Dauer der Ausfallzeiten betrifft als auch in Bezug auf ihre Häufigkeit schneidet das Kabel-Internet am schlechtesten ab.

Internet & Telefon Vergleich
  • Über 300 Anbieter und 1.200 Tarife
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Garantiert die günstigsten Preise
  • Direkt online wechseln
  • Finden Sie mit uns den optimalen Tarif
DSL Laptop Vergleich

zum Internet Preisvergleich

 

Norddeutschland schlägt den Rest: Weniger Netzausfälle als im Bundesschnitt

Im Norden Deutschlands sind die wenigsten Menschen von Netzausfällen betroffen. Laut einer Umfrage haben 41 Prozent der Norddeutschen in den letzten 12 Monaten überhaupt keine Netzstörungen erlebt, während es im Durchschnitt des Landes nur 32 Prozent sind. Im Westen treten doppelt so viele längere Störungen auf wie im Rest des Landes (12 gegenüber durchschnittlich 6 Prozent).

Die besten Glasfaseranschlüsse finden sich in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Obwohl auch diese Anschlüsse gelegentlich ausfallen können, laufen sie normalerweise stabiler als DSL oder Kabelinternet. Besonders der Upload ist oft schneller – ein wichtiger Faktor für die Stabilität von Videokonferenzen zum Beispiel.

Häufige Internetausfälle sind oft ein Hauptgrund für einen Anbieterwechsel

Jüngere Menschen unter 30 Jahren und Mehrpersonenhaushalte sind bundesweit am häufigsten von vollständigen Netzausfällen betroffen. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass beide Gruppen das Internet intensiv nutzen und daher eher Störungen bemerken.

Ein Hauptgrund für einen Wechsel des Anbieters ist eine schlechte Leistung der Internetverbindung. Wenn Kunden mit ihrer gelieferten Bandbreite zufrieden sind, werden sie seltener den Anbieter wechseln.

Kommentare sind geschlossen.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 300 Anbieter mit über 1.200 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber
Glasfaser im Haus Verlegen – Eine Investition, die sich lohnt
Glasfaser im Haus Verlegen – Eine Investition, die sich lohnt

Einleitung

Glasfaser im Haus verlegenEs macht heutzutage Sinn das Glasfaser direkt ins Haus oder in die Wohnung zu verlegen. Möglichkeiten zur schnelleren Verbindung und digitalen Kommunikation gibt es unzählige, aber es gibt eine Option, die sich in vielen Fällen sogar lohnt:

Die Glasfaser-Geschwindigkeit: Warum sie die beste Wahl für schnelles Internet ist
Die Glasfaser-Geschwindigkeit: Warum sie die beste Wahl für schnelles Internet ist

Glasfaser GeschwindigkeitVergleicht man die unterschiedlichen Breitband-Technologien DSL, Kabel und Glasfaser, so ist Glasfaser oft die beste Wahl.

Wie ist meine IP-Adresse? Wir zeigen Sie Ihnen schnell und einfach!
Wie ist meine IP-Adresse? Wir zeigen Sie Ihnen schnell und einfach!

Wie ist meine IP-Adresse?Wie ist Ihre IP-Adresse? Sie fragen sich, wie Sie Ihre IP-Adresse schnell und einfach herausfinden können?

Aktuelle Internet-News
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?

18.05.2024
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?Die Zeiten ändern sich: In nur sechs Wochen läuft das Nebenkostenprivileg für Kabelfernsehen aus.

Schnellerer Glasfaser-Ausbau dringend erforderlich: Telekom unter Druck
Schnellerer Glasfaser-Ausbau dringend erforderlich: Telekom unter Druck

30.04.2024
Glasfaser-Ausbau dringend erforderlichIn zahlreichen Regionen treibt die Deutsche Telekom aktiv den Glasfaserausbau voran und setzt dabei auf reine Glasfaseranschlüsse (FTTH - Fiber to the Home).

Telekom plant DSL-Abschied: Erste Ortschaften bereits 2024 ohne Anschluss?
Telekom plant DSL-Abschied: Erste Ortschaften bereits 2024 ohne Anschluss?

12.04.2024
Telekom plant DSL-AbschiedKönnen wir eine vorzeitige Stilllegung des DSL-Netzes durch die Deutsche Telekom aufgrund des beschleunigten Glasfaserausbaus erwarten?