Gute Internetanbieter 2018: zuverlässig und günstig im Test

Was soll ein guter Internetanbieter leisten? Unbestreitbar ist es wichtig, dass er einen verlässlichen Service bietet. Ausfälle sollten wirklich die Ausnahme darstellen und rasch behoben werden.Gute Internetanbieter Zusätzlich sollte der Provider über einen guten Kundenservice verfügen, der Fragen geduldig beantwortet. Mindestens ebenso bedeutsam ist, dass der gute Internetanbieter gleichzeitig einen billigen Internetanschluss ermöglicht. Die monatliche Kostenbelastung sollte so gering wie möglich sein, ohne Qualitätseinbußen aufzuweisen. Doch wie lässt sich ein guter und günstiger Internetanbieter finden? Am besten geht dies mit ein wenig Hintergrundwissen und einem Internetanbieter Vergleich. Alle Fakten rund um das Thema guter Internetanbieter und Vergleichsrechner stehen hier!

Internetanbieter Test versus Internetanbieter Vergleichsrechner

SO Gute Internetanbieter findenHin und wieder führen unabhängige Institute Internetanbieter Tests durch. Sie schauen sich dafür die beliebtesten Internetanbieter an und checken ihre Konditionen. Teilweise überprüfen sie auch die Leistungen des Kundendienstes und ziehen authentische Kundenerfahrungen für ihr Urteil heran. Zum Abschluss stellen sie vor, wer der Internetanbieter Testsieger ist. Solange es sich tatsächlich um einen unabhängigen Test handelt, ist dies eine gute Sache. Kunden erhalten ein objektives Bild über die Situation am Markt. Dies ist wichtig, wenn der Wunsch besteht, den Internetanbieter wechseln zu wollen.
Doch ein Aspekt fehlt den Internetanbieter Tests: die Individualität. Aus diesem Grund sollten Verbraucher nicht nur die Testergebnisse lesen, sondern zusätzlich auch einen eigenen Internetanbieter Vergleich mithilfe der kompetenten Vergleichsrechner durchführen. So können sie in wenigen Sekunden ermitteln, wer der beste Internetanbieter für ihre individuellen Ansprüchen und an ihrem Wohnort ist. Vergleichsrechner beziehen in die Suche zudem eine extrem große Bandbreite an seriösen Providern mit ein. Zuverlässig und schnell lassen sich so gute Internetanbieter finden, die durch Service und Preis überzeugen. Bei Bedarf kann der Kunde sogar wählen, ob er von ihnen auch Fernsehen und Telefon beziehen möchte.

Per Vergleichsrechner zum günstigen und guten Internetanbieter

Der Vergleichsrechner führt Verbraucher schnell zu einem leistungsstarken Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit oder mit Vertragslaufzeit. Dafür sind nur wenige Klicks auf dem Rechner erforderlich. In den Vergleichsrechner gibt der Konsument nur ein paar Eckdaten von sich ein – selbstverständlich anonym. Nur mit diesen Angaben kann auf individuelle Anforderungen eingegangen werden. Dies sind:

  • Wo (Adresse) soll der Internetanschluss installiert werden?
  • Wie schnell soll das Internet sein?
  • Sofern vorhanden: Wie lang ist noch die Laufzeit des bestehenden Internetvertrags?

Aufbauend auf diesen Daten sucht das System in Sekundenschnelle billige DSL Anbieter. Ist nicht nur Internet gewünscht, kann per Vergleichsrechner auch ein billiger Telefon und Internetanbieter gesucht werden.

Vorteile des Internetvergleichsrechners auf einen Blick

Gute Internetanbieter im Vergleich

  • objektive Suche nach den besten Internetanbietern
  • seriös
  • bis zum etwaigen Onlineabschluss eines Neuvertrags komplett anonym
  • bezieht in Suche alle renommierten Provider mit ein
  • berücksichtigt individuelle Ansprüche an den Internetvertrag
  • spuckt innerhalb von Sekunden verlässliche Ergebnisse aus
  • kostenfrei

Die einzelnen Angebote werden detailliert aufgeführt und sind frei von dubiosen Werbeversprechen. Ist das passende Angebot dabei, kann dieses online abgeschlossen werden. Dies bringt wertvolle Einsparungen in der Zukunft!

Internetanbieter Deutschland: Was ist in Endpreis?

Wer sich nur Werbebroschüren von Internetanbietern in Deutschland anschaut, der wird von einem undurchsichtigen Preisdschungel umgeben. Einige Angebote klingen auf den ersten Blick tatsächlich sehr verlockend, doch ein zweiter Blick offenbart ein anderes Bild: Die monatlichen Preise beinhalten nicht die versteckten Gebühren, die beispielsweise durch die notwendige Hardware oder die Installation entstehen können. Diese sind zwar einmalig, aber erhöhen natürlich trotzdem den Preis. Der Vergleichsrechner für Internetprovider schützt Verbraucher davor. Er zeigt die Gebühren offen an, sodass eine solide Entscheidung getroffen werden kann, wer zu den guten Internetanbietern gehört und wer eher nicht.

Billiger DSL Anbieter: Ist dieser Übertragungsstandard bei mir verfügbar?

Seit vielen Jahren ist DSL in aller Munde. Es steht für Digital Subscriber Line und repräsentiert einen hohen technologischen Standard. Internetnutzer schwören darauf, weswegen sie per Vergleichsrechner oft gezielt danach suchen. Dies ist in Deutschland zumeist kein Problem, sofern der billige Internetanschluss DSL in einer größeren Stadt sein wird. Es mag erstaunlich erscheinen, aber DSL ist in Deutschland nicht flächendeckend gegeben, was der Breitbandatlas deutlich offenbart. Insbesondere sehr ländliche Regionen sind von einem mangelnden Ausbau dieser Datenautobahnen betroffen. Wer abseits größerer Städte wohnt, sollte daher unbedingt den DSL-Verfügbarkeitsrechner zurate ziehen. In diesen wird nur die Ortsvorwahl eingegeben. Sofort zeigt er an, ob es möglich ist, bei einem guten Internetanbieter DSL zu beziehen.
Doch was passiert, wenn kein DSL vorhanden ist? Auf Internet müssen Landbewohner dennoch nicht verzichten. Eine Möglichkeit ist es, per Satellit DSL zu beziehen. Auch Surf-Flats per UMTS Netz oder LTE Netz sind eine Option.

Guter Internetanbieter: Welche Übertragungsgeschwindigkeit benötige ich?

Gute Internetanbieter ÜbertragungsgeschwindigkeitOb Internetanschluss mit oder ohne billigen Telefonanbieter: Die Übertragungsgeschwindigkeit ist ein Kernkriterium für den Preis und dem Spaß am Surfen. Wie so häufig im Leben, bedeutet schneller auch teurer. Doch manchmal lohnt sich der Mehrpreis, denn ein langsames Internet kann die Nerven stark strapazieren. Teilweise sind so einige Anwendungen sogar gar nicht möglich. Welche Übertragungsgeschwindigkeit der gute Internetanbieter liefern soll, hängt entscheidend von dem individuellen Nutzungsverhalten ab. Es geht jedoch nicht darum, wie lange jemand in der virtuellen Welt unterwegs ist, sondern für was er das Internet nutzt. Wer unsicher ist, welche Internetgeschwindigkeit vom guten Internetanbieter gefordert werden sollte, findet hier die Antworten.

  • E-Mail-Schreiben, Chatten, Online-Banking, Online-Shopping: 6.000 Kilobit/s
  • Streaming von Filmen, Gucken von You-Tube-Videos, aufwändigere Onlinespiele: 16.000 Kilobit/s
  • aufwändige Onlinespiele, Nutzung von HD IPTV, Mehrpersonalhaushalt: 25.000 Kilobit/s

Sparpotenzial Gesamtpaket der guten Internetanbieter

Es ist ein bisschen so wie bei großen Fast Food Ketten: Wer gleich ein ganzes Menü bestellt und nicht alle Menübestandteile separat, der kann Geld sparen. Verbraucher, die Telefon, Internet und Fernsehen nutzen, sollten sich daher überlegen, alle Leistungen von einem Anbieter zu beziehen. Ein billiger Telefonanschluss mit oder ohne Fernsehen ist so schnell gefunden. Doch nicht nur die Kostenvorteile sind zu beachten. Wenn ein einziger billiger Internetanbieter alle Leistungen für den Haushalt erbringt, verringert dies den individuellen Verwaltungsaufwand. Sollte irgendwann der gute Internetanbieter gekündigt werden, muss nur noch ein Schreiben aufgesetzt werden. Bestehen Verbindungsprobleme und ein Techniker muss kommen, kann er alle drei Systeme überprüfen. Praktisch und preiswert!

Internetanbieter Preisvergleich fürs mobile Netz

Gute Internetanbieter gibt es nicht nur für Büro und Heim, sondern natürlich auch für das mobile Netz. Smartphone, Tablet und Laptop sind im Alltag unerlässlich geworden, denn sie ermöglichen uns, mobil agieren zu können. Mithilfe eines Vergleichsrechners lassen sich gute Internetanbieter ausmachen, die den Verbraucher günstig und zuverlässig mit mobilen Daten versorgen. Selbstverständlich zählen für den Vergleichsrechner ein paar andere Parameter als für den Vergleichsrechner für den fixen billigen Internetanschluss. Er sucht nach folgenden Kriterien nach einem Provider:

  • Nutzung von Surfstick oder SIM-Karte gewünscht?
  • Vorauszahlung der Gebühr (Prepaid) oder doch lieber SIM-Karte?
  • Höhe des erforderlichen Datenvolumens

Aufbauend auf diesen Angaben sucht der Internetanbieter Preisvergleich nach guten Internetanbietern für mobile Geräte. Bei Bedarf kann sofort eines online bestellt werden.

Mobiles Internet: Surfstick oder doch lieber Vertrag?

Gute Internetanbieter mit SurfstickSchwierigkeiten bei der Entscheidungsfindung? Vielleicht können die folgenden Erläuterungen zum Thema Surfstick und Vertrag helfen. Der Surfstick ist ein idealer Device für mobile Endgeräte, denn er lässt sich austauschen. Nutzer können ihn in unterschiedliche Geräte einstecken und so besonders flexibel agieren. Vorab legen sie beim guten Internetanbieter fest, wie hoch das Datenvolumen sein soll. Wer sehr viel surft, sollte sich jedoch lieber für eine teurere mobile Flatrate entscheiden. Sie sind für intensive Nutzer letztlich preiswerter.
Um nahezu überall und zu jederzeit mit dem Smartphone oder dem Tablet ins Internet zu gehen, ist ein Vertrag ebenfalls eine gute Idee. Vor allem wer regelmäßig das Internet nutzt und viel unterwegs ist, profitiert von diesen Verträgen. Sie werden oft über einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen, wodurch sich teilweise Geld sparen lässt.

Ab in den Urlaub: gute Internetanbieter fürs Ausland

Internetanbieter in Deutschland gibt es viele. Doch was mache ich, wenn ich im Ausland bin? Roaming ist zumeist sehr kostenintensiv, weswegen sich viele Verbraucher dagegen entscheiden. Sie nutzen lieber einen WLAN-Hotspot, die es vor allem in Städten, Hotels und Restaurants in großer Fülle gibt. Teilweise ist noch nicht einmal ein Passwort erforderlich. Wer sich jedoch darauf nicht verlassen möchte, der kann zu einer Prepaid Datenkarte greifen. Sie ermöglicht, auch ohne WLAN-Hotspot und Roaming flexibel im Netz unterwegs zu sein. Achtung: Nicht jedes Land besitzt eine gute Netzabdeckung. Je nach Urlaubsland kann es daher Schwierigkeiten geben, sich zu jederzeit ins Internet einzuwählen.

Internetanbieter wechseln: die ultimativen Tipps

zum guten Internetanbieter wechselnEs kann eine hervorragende Idee sein, zu einem anderen Internetanbieter zu wechseln. Der Wechsel darf jedoch nicht blind geschehen, da es ansonsten zu Mehrkosten oder Komplikationen kommen kann. Hier sind hilfreiche Tipps, damit der Wechsel zum guten Internetanbieter reibungslos verläuft:

  • Kündigungsfrist des bereits bestehenden Internetvertrags beachten
  • bei Neuvertrag Vorlaufzeit von etwas sechs Wochen berücksichtigen
  • Sonderkündigungsrecht greift nur in Ausnahmefällen
  • Vergleichsrechner zur Findung eines guten Internetanbieters nutzen
  • DSL-Verfügbarkeit am Standort sicherstellen
  • sich die eigenen Ansprüche an einen Internetanschluss verdeutlichen
  • nicht blind auf Boni oder andere Vergünstigungen reinfallen
  • das Kleingedruckte lesen
  • Kündigungsfristen des neuen Providers checken
  • Vertrag nicht selbst kündigen, sondern dem neuen Anbieter für einen reibungslosen Ablauf überlassen

Guter Internetanbieter: Bin ich bereits bei einem?

So manch ein Verbraucher weiß gar nicht, dass er schon bei einem guten Internetanbieter unter Vertrag steht. Die Preise der Konkurrenz erscheinen günstiger. Bevor ein Wechsel zu einem neuen Provider eingeleitet wird, sollte gecheckt werden, ob nicht auch der bestehende Internetanbieter inzwischen bessere Konditionen hat. Durch einen Anruf bei dem Provider kann erfragt werden, inwiefern sich die Kostenbelastung des bisherigen Tarifes drücken lässt. Vielleicht hat er ein erstaunliches Angebot parat, nur um den bereits bestehenden Kunden bei sich zu halten. Ausprobieren lohnt sich und kostet nur einen Telefonanruf!

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 260 Anbieter mit über 950 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber

Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit 2018 – Monatlich kündbare Tarife
Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit 2018 – Monatlich kündbare Tarife

Normalerweise sind Internetanschlüsse immer mit einer festen Vertragslaufzeit von mindestens zwei Jahren verbunden. Doch bei den rasanten Veränderungen im Bereich der Technologie

Internetanbieter Test 2018 – die besten Anbieter & Tarife vergleichen
Internetanbieter Test 2018 – die besten Anbieter & Tarife vergleichen

Jeder Kunde der sich einen Internetanschluss anschafft, möchte selbstverständlich gerne das Beste Angebot zum möglichst kleinsten Preis erhalten.

Internetanbieter Preisvergleich 2018 – Top Anbieter und Tarife finden
Internetanbieter Preisvergleich 2018 – Top Anbieter und Tarife finden

Deutschland, das Land der Sparfüchse und Rabattjäger Unabhängige Preisvergleiche, die kostenlos ermittelt und transparent dargestellt werden

Aktuelle Internet-News

Günstiges Internet 2018 – Internet & Telefon Tarife vergleichen
Günstiges Internet 2018 – Internet & Telefon Tarife vergleichen

Um im Bereich günstiges Internet erfolgreich einen Anbieter zu finden, muss das Vergleichsportal angeklickt werden.

Alle Internetanbieter 2018 – DSL, Kabel und Telefon im Test
Alle Internetanbieter 2018 – DSL, Kabel und Telefon im Test

Alle Internetanbieter aufzuzählen, ist nicht möglich. Aktuell vergleichen Portale insgesamt 280 Internetanbieter.

Schnellster Internetanbieter 2018 – Highspeed Internet im Test
Schnellster Internetanbieter 2018 – Highspeed Internet im Test

Als schnellster Internetanbieter gilt der Versorger, der Internet über das IV-Kabel offeriert. Die besten Voraussetzungen für Highspeed-DSL haben die Verbraucher in Großstädten, die über Ausbaugebiete von Glasfaser verfügen.