Internetanbieter Testsieger 2018 – Tarife und Anbieter im Test

Die Telekomunikations-Branche ist eine Welt, die ständigen Veränderungen unterlegen ist. Provider kommen und gehen, Tarife ändern sich und neue Technologien lösen die Alten ab.Internetanbieter Testsieger Während sich die Angebote für Telefon alle recht ähnlich sind, sieht es bei der Verbindung zum World Wide Web schon ganz anders aus. Deshalb ist es immer gut über den aktuellen Internetanbieter Testsieger informiert zu sein. Um immer auf dem neusten Stand zu sein, ist es vor allem empfehlenswert sich mit Ratgebern auseinander zu setzen, Kundenerfahrungen zu lesen und Vergleiche anzustellen. Vor allem wenn der Provider gewechselt (→ Internetanbieter wechseln) werden soll oder ein neuer Anschluss eingerichtet wird sollten alle benötigten Informationen gesammelt werden. Denn es kann gut sein, dass, der Internetanbieter Testsieger 2018, ein ganz anderer ist als noch im Jahr zuvor. Doch da es bei der aktuellen Anzahl an Tarifen und Angeboten, schwierig ist den Überblick zu behalten, ist eine Hilfe bei der Recherche umso wertvoller.

Des Weiteren ist es wichtig seine Informationen aus einer vertrauenswürdigen Quelle zu beziehen. So sind zum Beispiel die Berichte über Internetanbieter Testsieger von Stiftung Warentest, immer neutral und beinhalten wertvolle sowie ausführliche Daten. Andere, unseriöse Vergleichsportale sind dagegen oft darauf bedacht, ein bestimmtes Produkt zu bewerben – unabhängig davon ob es wirklich das Beste ist. Aus diesem Grund ist es auch immer eine gute Idee, mehrere Meinungen einzuholen und miteinander zu vergleichen. Der Internetanbietertest von Chip, hat ebenfalls einen guten Ruf und berichtet unabhängig. Doch neben den bekannten Testern, gibt es auch viele kleine Unternehmen im Internet, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ernsthafte Vergleiche durchzuführen, um für interessierte Kunden, Telefon und Internetanbieter Testsieger zu ermitteln.

Internetanbieter Testsieger selbst finden

Wer sich selbst auf die Suche machen möchte, sollte auf jeden Fall wissen, was bei der Auswahl entscheidend ist und welche Kriterien für die Ermittlung des Internetanbieter Testsiegers 2018 wichtig sind. Viele Kunden machen nämlichen den Fehler, lediglich auf den Preis zu achten und das günstigste, für das beste Angebot zu halten. Doch oft ist es auch so, dass ein scheinbar billiger Internetanbieter, im Endeffekt mehr Probleme und Unannehmlichkeiten mit sich bringt, die vermieden werde können. So ist vor allem beim Internetanbieter Test die Verfügbarkeit von großer Bedeutung. Manche Internetanbieter werben nämlich mit sehr hohen Bandbreiten, können diese aber nur an bestimmten Orten vollständig liefern. Ein Tarif mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s, erreicht dann, an der falschen Stelle, eventuell nur 1 Mbit/s. Durch einen Internetanbieter Anschluss Test kann diesem Problem jedoch aus dem Weg gegangen werden.

Internetanbieter Testsieger – wir haben alle Anbieter verglichen

Eine absolute Nummer eins für ganz Deutschland (→ Internetanbieter aus Deutschland) gibt es eigentlich nicht, denn selbst die deutsche Telekom kann nicht flächendeckend höchste Bandbreiten liefern. Das Ergebnis eines Internetanbieter Tests in Berlin, fällt somit in der Regel ganz anders aus als beispielweise in einem bayrischen Dorf oder in Stuttgart. In den folgenden Abschnitten, werden daher verschiedene Vergleiche vorgestellt, in denen die unterschiedlichen Regionen berücksichtigt werden. Zunächst sollen allerdings die Ergebnisse des Internetanbieter Test von Stiftung Warentest 2018 vorgestellt werden. Die Auflistung beginnt mit dem Testsieger und endet mit dem Letztplatzierten:

AnbieterInternetTelefonExtrasBewertungMtl. Effektivpreis
Logo Vodafone
Vodafone
Bis zu 400 MBit/s Download
Bis zu 40 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Cloud-Speicher
Service: 4,6
Vertrag: 2,9
Zusatzfeatures: 3,5
Angebot: 3,9
Gesamt: 4,2
27,45 €
(50 Mbit/s)
Logo Unitymedia
Unitymedia
Bis zu 400 MBit/s Download
Bis zu 40 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Service: 4,0
Vertrag: 4,6
Zusatzfeatures: 3,1
Angebot: 3,0
Gesamt: 4,1
32,94 €
(50 Mbit/s)
Logo 1und1
1&1
Bis zu 100 MBit/s Download
Bis zu 20 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Cloud-Speicher
Service: 3,8
Vertrag: 3,6
Zusatzfeatures: 2,9
Angebot: 4,2
Gesamt: 3,7
26,00 €
(50 Mbit/s)
Logo O2
o2
Bis zu 100 MBit/s Download
Bis zu 40 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie inklusive
keineService: 4,4
Vertrag: 4,0
Zusatzfeatures: 3,1
Angebot: 2,8
Gesamt: 3,58
29,95 €
(50 Mbit/s)
Logo Telekom
Telekom
Bis zu 100 MBit/s Download
Bis zu 40 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Cloud-Speicher
Service: 4,8
Vertrag: 2,6
Zusatzfeatures: 3,0
Angebot: 3,2
Gesamt: 3,4
28,53 €
(50 Mbit/s)
Logo Congstar
Congstar
Bis zu 50 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Telefon-FlatratekeineService: 4,4
Vertrag: 2,5
Zusatzfeatures: 2,4
Angebot: 2,6
Gesamt: 3,0
40,40 €
(50 Mbit/s)
Logo Tele2
Tele2
Bis zu 16 MBit/s Download
Bis zu 1 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
keineService: 3,4
Vertrag: 2,6
Zusatzfeatures: 3,0
Angebot: 2,1
Gesamt: 2,7
28,98 €
(16 Mbit/s)

Internetanbieter Testsieger vergleichenDer Internetanbieter Testsieger laut Stiftung Warentest ist also Vodafone. Begründet wird dies einerseits mit dem reichhaltigen Angebot, welches der Provider seinen Kunden zur Verfügung stellt. Durch die Fusion mit Kabel Deutschland ist Vodafone nämlich nicht nur als DSL-Provider (→ Billigster DSL Anbieter) tätig, sondern verkauft auch Kabelanschlüsse in 13 Bundesländern. Somit konnte im Internetanbieter Vodafone Test eine Bandbreite von bis zu 400 Mbit/s erreicht werden, mit der ausschließlich Unitymedia mithalten kann. Der Grund weshalb dieser den zweiten Platz belegt, ist daher lediglich die vergleichsweise geringe Verfügbarkeit. Die Angebote von Unitymedia können nämlich nur in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen in Anspruch genommen werden. Als Drittbester im Internetanbeter Test der Stiftung Warentest 2018, hat sich 1&1 etabliert. Das relativ junge Unternehmen überzeugt, als günstigster Internetanbieter deutschlandweit, vor allem preislich und bietet seinen Kunden zusätzliche Dienste wie Fernsehen und Cloud Speicher.

Den vierten Platz hat sich o2 gesichert. Der ursprüngliche Mobilfunkanbieter hat sich mittlerweile fest im Bereich von Festnetz und Internet etabliert. Überzeugen konnte o2, im Internetanbieter Test 2018, vor allem durch flexible Vertragsangebote und gute Kundenbetreuung. Zur großen Überraschung, konnte die deutsche Telekom nur den fünften Rang belegen. Das schlechte Ergebnis liegt in erster Linie an den hohen Anschaffungskosten, der beschränkten Tarifauswahl sowie dem nicht vorhandenen Kabelnetz. Lediglich im Internetanbieter Service Test, schnitt die Telekom wesentlich besser ab als die Konkurrenz. An sechster Stelle findet sich der relativ neue Anbieter Congstar wieder. Was diesen besonders interessant macht, sind seine Tarife ohne Vertragslaufzeit (→ Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit) und die vielfältigen Möglichkeiten für mobiles Internet. Allerdings sind die Preise im Gegensatz zu jenen der Konkurrenz wesentlich höher und auch die Bandbreite ist mit 50 Mbit/s etwas gering. Den letzten Platz im Internetanbieter Test von Stiftung Warentest 2018, belegt Tele2. Obwohl das Unternehmen seit langem im Telekommunikationsbereich tätig ist, konnte es sich bisher durchsetzen. Der Telefon- und Internetanbieter (→ Billigster Telefon und Internetanbieter) hinkt nicht nur preislich hinterher, sondern kann auch angebotstechnisch nicht mit der Konkurrenz mithalten.

Internetanbieter Testsieger in Bayern

Zunächst geht es um den Top-Provider im Süden Deutschlands, um genau zu sein, in Bayern. Seitdem die Telekom ihr Monopol aufgeben musste, hat sich auch dort, im Bereich der Telekommunikation, Vieles verändert. Beim Internetanbieter Test in München haben sich zwei Kandidaten besonders hervorgetan – nämlich Mnet und PYUR. In der Hauptstadt von Bayern, haben die Beiden eindeutig die Nase vorn und locken die Kunden mit hohen Bandbreiten von bis zu 1000 Mbit/s (Mnet Glasfaser) an. Im nördlichen Bayern, sind die zwei Provider dort ebenfalls vertreten und zählen laut dem Internetanbieter Test von Nürnberg, zu den Spitzenreitern der Stadt. Allerdings kann Mnet dort nur maximal 300 Mbit/s liefern, während die Internetleitung von PYUR bis zu 400 Mbit/s erreicht.

AnbieterInternetTelefonExtrasBewertungMtl. Effektivpreis
Logo Mnet
Mnet
Bis zu 1000 MBit/s Download(in München)
Bis zu 50 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Service: 4,7
Vertrag: 3,5
Zusatzfeatures: 3,0
Angebot: 4
Gesamt: 3,8
31,15 €
(50 Mbit/s)
Logo pyur
PYUR
Bis zu 400 MBit/s Download
Bis zu 40 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Cloud-Speicher
Service: 4,0
Vertrag: 4,2
Zusatzfeatures: 3,5
Angebot: 3,5
Gesamt: 3,8
27,50 €
(60 Mbit/s + TV)

Im Gesamtergebnis kommen beide Anbieter auf die gleiche Bewertung, doch da Mnet, in Nordbayern, nur eine geringe Bandbreite zur Verfügung stellt, geht PYUR im Internetanbieter Test von Nürnberg eindeutig als Sieger hervor. Was Mnet betrifft, so hat dieser, durch sein Glasfasernetz, eine eindeutig bessere Internetleitung, doch das Problem ist die mangelnde Verfügbarkeit sowie zu hohe Preise.  Aus diesen Gründen schneidet PYUR beim Internetanbieter Test in München ebenfalls besser ab, denn der Provider bietet nicht nur höhere Geschwindigkeiten zu niedrigeren Preisen, sondern legt sogar noch gratis, ein TV-Paket obendrauf. Der Gewinner steht also eindeutig fest –PYUR ist der neue Internetanbieter Testsieger 2018 in Bayern.

Internetanbieter Testsieger in Berlin

In der Bundeshauptstadt, sind ebenfalls zwei regionale Internetanbieter im Test. Zum einen handelt sich dabei um Easybell und zum anderen, um die RFT Brandenburg. Beide Provider versprechen ihren Kunden eine starke Internetleitung, doch während Easybell eine maximale Bandbreite von 100 Mbit/s über VDSL anbietet, können über das Kabelnetz von RFT Brandenburg bis zu 450 Mbit/s erreicht werden. Im Internetanbieter Test Berlin wird allerdings nicht nur die Geschwindigkeit berücksichtigt, sondern auch andere Faktoren wie Service, Angebot und Vertragsoptionen, spielen eine Rolle. Der folgende Internetanbieter Vergleich soll daher Klarheit schaffen:

AnbieterInternetTelefonExtrasBewertungMtl. Effektivpreis
Logo easybell
Easybell
Bis zu 100 MBit/s Download
(VDSL)
Bis zu 10 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie 9,8 Cent/Min
keineService: 3,8
Vertrag: 3,6
Zusatzfeatures: 3,0
Angebot: 3
Gesamt: 3,1
31,15 €
(50 Mbit/s)
Logo RFT
RFT Brandenburg
Bis zu 450 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Service: 4,0
Vertrag: 4,1
Zusatzfeatures: 3,4
Angebot: 3,9
Gesamt: 3,9
24,90 €

Die Bewertung im Internetanbieter Test Vergleich zeigt bereits eindeutig, dass RFT Brandenburg die Nase vorn hat. Der Kabelanbieter hat nicht nur ein wesentlich größeres Angebot, sondern ist zusätzlich auch um einiges günstiger als Easybell. Hinzu kommen weitere Extras wie TV-Pakete und ein Hotspot. Der Sieger im Internetanbieter Test Berlin ist also eindeutig die RFT Brandenburg.

Internetanbieter Testsieger in Frankfurt am Main

Was die Metropole am Main und Umgebung betrifft, so gibt es dort zwei regionale Kabelanbieter, die sich im Internetanbieter Test Frankfurt gegenüberstehen. Die Rede ist von Unitymedia und Cablesurf. Beide Provider behaupten, von sich selbst, die Besten zu sein und werben um die Gunst der Kunden. Unitymedia hat preislich auf jeden Fall die Nase vorn, doch wer letztendlich der Internetanbieter Testsieger von 2018 ist, wird der der folgende Vergleich zeigen:

AnbieterInternetTelefonExtrasBewertungMtl. Effektivpreis
Logo Unitymedia
Unitymedia
Bis zu 400 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Cloud-Speicher
Service: 4,0
Vertrag: 4,6
Zusatzfeatures: 3,1
Angebot: 3,0
Gesamt: 4,1
27,49 €
(120 Mbit/s)
Logo Cablesurf
Cablesurf
Bis zu 400 MBit/s Download
Bis zu 8 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Service: 3,5
Vertrag: 3,9
Zusatzfeatures: 3,5
Angebot: 2,8
Gesamt: 3,4
32,49 €
(120Mbit/s)

Die Ergebnisse des Vergleichs machen klar, dass Unitymedia definitiv der bessere Provider ist. Beide bieten zwar die gleiche Bandbreite an, doch Cablesurf schneidet beim Internetanbieter Test in Frankfurt wesentlich schlechter ab. Ein unzureichender Service, unflexible Angebote und hohe Preise machen den Provider unattraktiv. Der zweite aus dem bundesweiten Internetanbieter Test von Stiftung Warentest, ist somit die Nummer eins in Frankfurt am Main.

Internetanbieter Testsieger Nordrhein-Westfalen

Im am dichtesten besiedelten Bundesland herrscht eher weniger Konkurrenz, da dort so gut wie jede größere Stadt, ihren eigenen lokalen Provider beherbergt. So ist beim Internetanbieter Test in Köln, der Provider Net Cologne die unangefochtene Nummer eins. Er bietet seinen Kunden eine stabile DSL-Leitung mit bis zu 100 Mbit/s zu günstigen Preisen und kann sich durchaus mit den großen Konkurrenten am Markt messen. Außerdem baut NetCologne sein Glasfaser Netz ständig aus und wird immer dadurch immer verfügbarer. Im Internetanbieter Test von Dortmund hat dagegen der städtische Provider DOKOM21 die Nase vor. Er liefert das Internet ebenfalls über Glasfaser und kommt sogar auf bis zu 200 Mbit/s. Zusätzlich dazu hat DOKOM21 interessante Zusatzangebote im Sortiment. Wer als bester Internetanbieter aus NRW im Test 2018 hervorgeht, zeigt die untere Tabelle:

AnbieterInternetTelefonExtrasBewertungMtl. Effektivpreis
Logo NetCologne
NetCologne
Bis zu 100 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Cloud-Speicher
Service: 4,5
Vertrag: 4,0
Zusatzfeatures: 2,8
Angebot: 3,0
Gesamt: 3,6
30,54 €
(50 Mbit/s)
Logo docom21
DOKOM21
Bis zu 200 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Service: 4,3
Vertrag: 4,5
Zusatzfeatures: 3,3
Angebot: 2,8
Gesamt: 3,8
32,49 €
(50 Mbit/s)

In der Bewertung schneidet DOKOM21 ein wenig besser ab, was wahrscheinlich in erster Linie mit der höheren Bandbreite in Verbindung steht. Doch auch bei den Angeboten und den Zusatzfeatures schnitt NetCologne im Internetanbieter Test von Köln etwas schlechter ab. Nichts desto trotz kann sich das Unternehmen aus der Domstadt sehen lassen und braucht sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Da sich die beiden Provider untereinander nicht die Kunden wett machen geht es letztendlich nur darum, wer der Internetanbieter Testsieger 2018 in Nordrhein-Westfalen ist. Der erste Platz geht dieses Jahr an DOKOM21.

Internetanbieter Testsieger in Hamburg/Niedersachsen

Der letzte Anlaufpunkt ist der hohe Norden der Republik, genauer gesagt Hamburg und Hannover bzw. Niedersachsen. Auch hier muss herausgefunden werden, wem der Titel bester Internetanbieter im Test 2018 zusteht. Im Rennen um den ersten Platz befinden sich die Provider Osnatel und EWE. Jeder der beiden Konkurrenten, ist in ganz Norddeutschland vertreten und liefert Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s sowie Flatrates zum Telefonieren und Fernsehen schauen. Aus diesem Grund messen sich die beiden nicht nur beim Internet Test in Hannover, sondern auch in der Hansestadt. Welcher Provider mehr zu bieten hat, soll der folgende Vergleich zeigen:

AnbieterInternetTelefonExtrasBewertungMtl. Effektivpreis
Logo Osnatel
Osnatel
Bis zu 100 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Cloud-Speicher
Service: 3,9
Vertrag: 3,1
Zusatzfeatures: 3,3
Angebot: 3,0
Gesamt: 3,3
32,44 €
(50 Mbit/s)
Logo EWE
EWE
Bis zu 100 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Router kostenlos
Telefon-Flatrate
Mobiltelefonie zu buchbar
TV Pakete
Hotspot
Service: 4,1
Vertrag: 3,3
Zusatzfeatures: 3,0
Angebot: 3,4
Gesamt: 3,5
32,44€
(50 Mbit/s)

Die beiden Provider sind sich in allen Belangen sehr ähnlich, doch bei der Gesamtbewertung schneidet EWE ein klein wenig besser ab. Das liegt wahrscheinlich vor allem im besseren Service begründet und macht den Provider zum Testsieger beim Internetanbieter Test in Hamburg und Hannover. Dennoch ist Osnatel eventuell eine gute Alternative zu Vodafone oder der Telekom. Die Entscheidung liegt im Endeffekt immer beim Kunden.

Internetanbieter Testsieger für LTE

Internetanbieter Testsieger für LTEAbgesehen von den Festnetz- und DSL Tarifen, werden auch die Angebote für mobiles Internet, mit hoher Geschwindigkeit immer vielfältiger. So war es bis vor einiger Zeit nur möglich, sehr geringe Datenmengen zu hohen Preisen zu erhalten, doch mittlerweile haben die mobilen Internetanbieter im Test um einiges zugelegt. Nicht nur die Preise sind drastisch gesunken, sondern auch die Optionen und Möglichkeiten haben enorm zugenommen. Kunden haben nun die Möglichkeit, das Internet mit mobilen USB-Sticks zu nutzen oder auch einen Router bei sich zuhause zu installieren und das mit höchster Geschwindigkeit, wie der Internetanbieter Test mit LTE zeigt. Ebenso stehen verschiedene Tarifoptionen zur Auswahl. Es gibt sowohl langfristige Verträge als auch interessante Prepaid-Pakete in diesem Bereich. So kommen beispielsweise auch Kunden mit negativer Schufa-Auskunft ohne Probleme ins Internet. Die derzeit besten 5Angebote der LTE-Provider werden in der folgenden Tabelle ausführlich vorgestellt:

AnbieterVertragslaufzeitInternetTelefonBewertungMtl. Effektivpreis
Logo maxxim
Maxxim
LTE Internet Flat 5 GB
24 Monate5GB Datenvolumen
Bis zu 50 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
SMS-Flatrate
Service: 3,5
Vertrag: 3,7
Zusatzfeatures: 2,0
Angebot: 3,5
Gesamt: 3,2
15,24 €
Logo Vodafone
Vodafone
DataGo M
24 Monate5GB Datenvolumen
Bis zu 500 MBit/s Download
Bis zu 40 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
SMS-Flatrate
Service: 4,0
Vertrag: 4.1
Zusatzfeatures: 3,0
Angebot: 3,0
Gesamt: 3,5
16,97 €
Logo smartmobil
Smartmobil.de
LTE Internet Flat 5GB
keine5 GB
Datenvolumen
Bis zu 50 Mbit/s Download
Bis zu 32 Mbit/s Upload
15 Cent/Min für Anrufe und SMS in alle deutschen NetzeService: 3,3
Vertrag: 3,8
Zusatzfeatures: 2,2
Angebot: 3,4
Gesamt: 3,2
19,03 €
Logo Mobilcom Debitel
Mobilcom/Debitel
Internet Flat 12000
24 Monate12GB Datenvolumen
Bis zu 500 MBit/s Download
Bis zu 10 MBit/s Upload
Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
SMS-Flatrate
Service: 3,7
Vertrag: 4,2
Zusatzfeatures: 2,7
Angebot: 4,1
Gesamt: 3,7
21,66 €
Logo Simply
Simply
LTE10000
keine15 GB Datenvolumen
Bis zu 225 Mbit/s Download
Bis zu 50Mbit/s Upload
Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
SMS-Flatrate
Service: 3,6
Vertrag: 3,9
Zusatzfeatures: 2,5
Angebot: 3,5
Gesamt: 3,4
24,78 €

Im Internetanbieter Test der LTE Tarife sind außer Vodafone nur kleinere Tochterunternehmen vertreten. Dies liegt in erster Linie daran, dass diese den Markt nahezu vollständig übernommen haben und die großen Provider mit den günstigen Preisen, kaum mithalten können. Auch konnte der bisherige Spitzenreiter 1&1 im Internetanbieter Test von diesem Jahr nicht mehr mithalten. Was den diesjährigen Testsieger angeht, so belegt Mobilcom bei den Vertragsangeboten den ersten Platz und Simply im Bereich der Prepaid-Pakete. Im Internetanbieter Test für Studenten konnte dagegen Vodafone, aufgrund seines günstigen Tarifs, die beste Bewertung für sich beanspruchen.

Fazit

Internetanbieter Testsieger vergleich FazitDer Internetanbieter Test 2018 geht zu Ende und die Ergebnisse liegen bereit. Je nachdem welche Art von Internet bevorzugt wird und an welchem Wohnort der Anschluss installiert werden soll, kommen mehrere Provider in Frage. Zum einen haben die Kunden die Möglichkeit aus einem der Top 7 des Internetanbieter Tests von Stiftung Warentest auszuwählen. Andererseits könnte es auch lohnenswert sein auf einen der regionalen Dienstleister umzusteigen. Die Entscheidung kann bei jedem individuell ausfallen. Aus diesem Grund sollten die vorgestellten Anbieter und Tarife der Internetanbieter im Test in Ruhe angesehen und miteinander verglichen werden. Mit Sicherheit lässt sich für jeden Kunden das perfekte Angebot finden.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 260 Anbieter mit über 950 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber

Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit 2018 – Monatlich kündbare Tarife
Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit 2018 – Monatlich kündbare Tarife

Normalerweise sind Internetanschlüsse immer mit einer festen Vertragslaufzeit von mindestens zwei Jahren verbunden. Doch bei den rasanten Veränderungen im Bereich der Technologie

Internetanbieter Test 2018 – die besten Anbieter & Tarife vergleichen
Internetanbieter Test 2018 – die besten Anbieter & Tarife vergleichen

Jeder Kunde der sich einen Internetanschluss anschafft, möchte selbstverständlich gerne das Beste Angebot zum möglichst kleinsten Preis erhalten.

Internetanbieter Preisvergleich 2018 – Top Anbieter und Tarife finden
Internetanbieter Preisvergleich 2018 – Top Anbieter und Tarife finden

Deutschland, das Land der Sparfüchse und Rabattjäger Unabhängige Preisvergleiche, die kostenlos ermittelt und transparent dargestellt werden

Aktuelle Internet-News

Günstiges Internet 2018 – Internet & Telefon Tarife vergleichen
Günstiges Internet 2018 – Internet & Telefon Tarife vergleichen

Um im Bereich günstiges Internet erfolgreich einen Anbieter zu finden, muss das Vergleichsportal angeklickt werden.

Alle Internetanbieter 2018 – DSL, Kabel und Telefon im Test
Alle Internetanbieter 2018 – DSL, Kabel und Telefon im Test

Alle Internetanbieter aufzuzählen, ist nicht möglich. Aktuell vergleichen Portale insgesamt 280 Internetanbieter.

Schnellster Internetanbieter 2018 – Highspeed Internet im Test
Schnellster Internetanbieter 2018 – Highspeed Internet im Test

Als schnellster Internetanbieter gilt der Versorger, der Internet über das IV-Kabel offeriert. Die besten Voraussetzungen für Highspeed-DSL haben die Verbraucher in Großstädten, die über Ausbaugebiete von Glasfaser verfügen.