Billiger Internetanbieter 2019 – alle Tarife im Test – mit online Vorteil

Ein billiger Internetanbieter ist für Verbraucher mit vielen Vorteilen verbunden. Ohne auf überzeugende Leistungen zu verzichten, sind damit jedes Jahr Einsparungen im dreistelligen Bereich möglich. Bei der Suche nach dem besten Internetanbieter ist der Vergleichsrechner eine große Hilfe. Es empfiehlt sich aber auch, sich im Voraus über einige wichtige Dinge zu informieren

Ein billiger Internetanbieter ist nicht schlechter

Billiger InternetanbieterGerade wenn es um das Thema Internet geht, können sich Nutzer bequem von der Vorstellung verabschieden, dass günstige Internetanbieter automatisch schlechter wären als die teure Konkurrenz. Auch ein billiger Internetanbieter versorgt seine Kunden mit einer stabilen und schnellen Leitung. Dank der Netzneutralität ist dafür gesorgt, dass keine Dienste bevorzugt oder benachteiligt werden. Es ist also unerheblich, ob jemand einen billigen Internetanbieter nur zum surfen oder auch zum Streamen von Videos und Musik verwenden möchte. All diese Anwendungen lassen sich unabhängig davon verwenden, für welchen Anbieter sich der Kunde entscheidet. Welche billigen Internetanbieter überhaupt in Frage kommen, hängt aber zu weiten Teilen von der Verfügbarkeit ab.

Verfügbarkeit von billigen Internetanbietern prüfen

Nicht jeder Internetanbieter von DSL, Kabel und Co. ist an jedem Wohnort verfügbar. Welche Anbieter zur Auswahl stehen, hängt also immer auch davon ab, wo der Kunde wohnt. In der Regel sind große Städte deutlich besser versorgt als ländliche Regionen, doch schnelles Internet zu günstigen Preisen ist in immer mehr Regionen verfügbar. Praktisch ist dabei, dass der Vergleichsrechner den eigenen Wohnort bei einem Vergleich automatisch berücksichtigt. So bekommt jeder nur Angebote für billige Internetanbieter, die er oder sie auch tatsächlich wahrnehmen kann. Dabei werden übrigens auch lokale Anbieter berücksichtigt, die zum Teil nur in einem bestimmten Kreis oder einer Stadt aktiv sind. Solche Unternehmen verzichten nicht selten bewusst auf groß angelegte Marketingaktionen und werden deshalb zuweilen übersehen. Im Internetanbieter Preisvergleich tauchen sie aber übersichtlich auf und die Einsparungen beim Werbebudget geben viele der kleinen Anbieter in Form von günstigen Tarifen direkt an ihre Kunden weiter.

Wie schnell muss ein billiger Internetanschluss sein?

Billiger Internetanbieter GeschwindigkeitDas wohl wichtigste Kriterium ist bei billigen Internetanbietern die Geschwindigkeit der Verbindung. Allerdings ist es nicht zielführend, einfach die höchsten Geschwindigkeiten zu buchen, denn dadurch entgeht Nutzern einiges an Einsparpotenzial. Sinnvoller ist es, sich über die eigenen Nutzungsgewohnheiten im Klaren zu sein und anhand dessen eine Entscheidung zu treffen. Wer beispielsweise vor allem im Internet surft, ab und an Internetradio hört und vielleicht mal ein Video bei YouTube schaut, der braucht keine übermäßig schnelle Verbindung. Wer hingegen Dienste wie Netflix in hohen Auflösungen verwendet oder sich einen Anschluss mit weiteren Familienmitgliedern teilt, der muss etwas mehr Bandbreite einplanen. Wie schnell gängige Verbindungen in der Praxis sind, erklären die folgenden Tabellen anhand von gängigen Beispielen aus dem Alltag.

DSL 16.000 (16 Mbit/s)

Download vonDurchschnittliche GrößeDauer
Webseite2 MB1s
Musiktitel8 MB4s
CD700 MB5:50 min
Spielfilm in Full HD8 GB1:06 Std.
Spiel (PC oder Konsole25 GB3:28 Std.

VDSL 25 (25 Mbit/s)

Download vonDurchschnittliche GrößeDauer
Webseite2 MB0,6s
Musiktitel8 MB2s
CD700 MB3:44 min
Spielfilm in Full HD8 GB42:40 min
Spiel (PC oder Konsole25 GB2:13 Std.

VDSL 50 (50 Mbit/s)

Download vonDurchschnittliche GrößeDauer
Webseite2 MB0,3s
Musiktitel8 MB1s
CD700 MB1:52 min
Spielfilm in Full HD8 GB21:20 min
Spiel (PC oder Konsole25 GB1:07 Std.

100 Mbit/s (Glasfaser oder Kabel)

Download vonDurchschnittliche GrößeDauer
Webseite2 MB0,1s
Musiktitel8 MB0,6s
CD700 MB0:56 min
Spielfilm in Full HD8 GB10:40 min
Spiel (PC oder Konsole25 GB33:20 min

Welche Leistungen braucht ein billiger Internetanbieter?

Billiger Internetanbieter OptionenNahezu alle billigen Internetanbieter bieten heute mehr als nur eine Verbindung ins Internet. Oft sind auch weitere Funktionen in einem Tarif inbegriffen, die durchaus interessant sein können. Gerade im Bereich DSL sind billige Telefon und Internetanbieter verbreitet, die sowohl Telefonie als auch Internet aus einer Hand bieten. Darüber hinaus können aber unter anderem auch folgende Dinge Teil eines Vertrags bei einem billigen Internetanbieter sein.

  • Fernsehprogramme (IPTV oder Kabel)
  • Hardware (Router, Telefone, Receiver etc.)
  • Mobilfunkverträge und Geräte
  • Zugang zu Netflix, Spotify und ähnlichen Diensten
  • Zugang zu HotSpots per WLAN

Ob derartige und weitere Boni bei einem billigen Internetanbieter sinnvoll sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Im übersichtlichen Internetanbieter Vergleich sieht aber jeder auf den ersten Blick, welche Leistungen zu einem Tarif gehören und kann anhand dessen frei entscheiden, ob ein billiger Internetanbieter alle persönlichen Ansprüche abdeckt.

Internetanbieter wechseln: so klappt’s

Billiger Internetanbieter wechselnDie meisten Nutzer auf der Suche nach einem billigen Internetanbieter haben bereits einen Tarif und möchten diesen durch einen günstigeren ersetzen. Mit Internetanbietern in Deutschland ist genau das auch kein Problem. Allerdings sollte niemand vorschnell selbst eine Kündigung an seinen alten Anbieter schreiben. Dies übernimmt ein billiger DSL Anbieter für den Kunden. Ein billiger Telefonanbieter hat dabei auch die Möglichkeit, die Rufnummer des Kunden zu übernehmen. Bei Abschluss eines Neuvertrags müssen dafür lediglich einige Daten übermittelt werden, um alles Weitere kümmert sich der Versorger. Dabei werden die Termine für Kündigung und Neuanschluss in der Regel so gewählt, dass beim Internetanbieter wechseln keine Zeiten entstehen, in denen das Internet nicht verfügbar sind. Es gibt auch einige Angebote, bei denen ein billiger Internetanbieter für eine bestimmte Zeit laufende Rechnungen bei einem alten Tarif übernimmt. Ein Wechsel zu einem billigen Telefon und Internetanbieter kann sich so auch schon lohnen, wenn die Vertragslaufzeit beim alten Anbieter noch einige Monate läuft → Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit.

Billige Internetanbieter bequem mit dem Vergleichsrechner finden

Ein billiger Internetanbieter lässt sich mit dem praktischen Vergleichsrechner besonders einfach finden. Dazu müssen lediglich einige grundsätzliche Angaben eingegeben werden, darunter der Wohnort und die gewünschte Geschwindigkeit. Alles Weitere übernimmt der Internetanbieter Vergleich. Übersichtlich werden aktuelle Angebote von allen verfügbaren Dienstleistern aufgelistet, wobei auch Dinge wie inkludierte Sonderleistungen berücksichtigt werden. Auf diese Weise findet jeder schnell einen billigen Telefon und Internetanbieter, der genau zu den persönlichen Anforderungen passt. Außerdem verrät der Vergleich auch etwas über die Qualität der einzelnen Anbieter. Mit einem Blick erfahren Nutzer, ob ein Internetanbieter Testsieger werden konnte oder ob es auch schon mal zu Problemen kommen kann. Diese Informationen helfen dabei, mit einem billigen Internetanbieter keine Kompromisse einzugehen.

Mit einem günstigen Internetanbieter von Wechselboni profitieren

Ein billiger Internetanschluss kann sich für Nutzer nicht nur aufgrund von günstigeren monatlichen Beträgen lohnen. Viele billige DSL Anbieter locken Neukunden auch mit attraktiven Boni. Dabei kann es sich zum Beispiel um das komplette Wegfallen von Gebühren für einige Monate handeln oder um dauerhafte Rabatte, die bei einem Online-Abschluss entstehen. Wer sich auf den Vergleichsrechner verlässt, hat derartige Boni direkt im Blick. Sie fließen in die Berechnung stets mit ein und Nutzer haben die tatsächlichen Kosten für einen Tarif fest im Blick. So fällt es leicht, den besten Internetanbieter für die eigenen Bedürfnisse zu finden und dabei viel Geld zu sparen. Je nachdem, welcher Tarif vorher genutzt wurde, ist es durchaus möglich, jährlich dreistellige Beträge mit einem billigen Internetanbieter einzusparen.

Internetanbieter in Deutschland: von DSL über Kabel bis zu Glasfaser

Billiger Internetanbieter DeutschlandWer sich auf die Suche nach einem billigen Internetanbieter begibt, wird häufig mit den Schlagworten DSL, Kabel und Glasfaser konfrontiert. Dabei handelt es sich um die jeweilige Technologie, mit der Internetanbieter in Deutschland hauptsächlich arbeiten. Welche Art der Übertragung genutzt wird, ist in der Praxis aber kaum von Bedeutung. Glasfaser und Kabel ermöglichen zwar grundsätzlich höhere Geschwindigkeiten, unterscheiden sich ansonsten aber kaum von einem normalen DSL-Anschluss. Bei allen drei Varianten ist auch der Anschluss von Telefonie möglich, sodass in jedem Fall auch ein billiger Telefonanbieter gefunden werden kann. Allerdings sind nicht immer alle Arten der Versorgung verfügbar. DSL ist leider bis heute nicht in allen Orten ausgebaut und auch ein Kabelanschluss ist nicht immer vorhanden. Wer aber sein TV-Programm über Kabel empfängt, der hat nahezu immer auch Zugang zu Internet über Kabel. Gegebenenfalls müssen einige Aufrüstungen vor Ort vorgenommen werden, dies ist für den Nutzer aber kostenfrei. Größere Unterschiede gibt es hingegen beim Upload, welcher bei Verbindungen per Kabel meist vergleichsweise schmal ausfällt. Wer häufig und gerne Videos und andere datenintensive Dinge hochlädt, beispielsweise in eine Cloud, der ist deshalb mit einem billigen DSL-Anbieter zuweilen besser beraten.

Alternativen zu DSL und Co.

Nicht immer ist es möglich, einfach den Internetanbieter Testsieger zu buchen und sich über eine reibungslose Verbindung zu freuen. Es gibt einige Orte in Deutschland, an denen weder DSL noch Kabel oder Glasfaser in ausreichender Geschwindigkeit verfügbar sind. In solchen Fällen fällt es auch schwer, einen billigen Internetanbieter zu finden. In einigen Fällen kommt das Mobilfunknetz zum Einsatz, das mit einem langsamen DSL-Anschluss gekoppelt wird. Bei derartigen Tarifen ist aber auf eventuelle Volumengrenzen zu achten, außerdem sind die Tarife im direkten Vergleich meist teurer als gewöhnliche Internetanschlüsse per Kabel oder DSL. Dennoch findet jeder im Internetanbieter Test stets die passenden Angebote für den eigenen Wohnort. Dadurch ist es nicht nötig, selbst endlose Webseiten abzuklappern und die Verfügbarkeit der einzelnen Anbieter zu prüfen. Stattdessen sehen Nutzer auf einen Blick, welche Tarife vor Ort verfügbar sind und können sich für das günstigste Angebot entscheiden.

Billige Internetanbieter finden ist kein Hexenwerk

Billige Internetanbieter vergleichenDank des Vergleichsrechners war es nie einfacher als heute, einen billigen Telefon und Internetanbieter zu finden. Langes Suchen auf endlosen Webseiten und das Anfragen von Angeboten können Nutzer sich sparen und erhalten stattdessen in Sekundenschnelle einen Überblick über die besten Internetanbieter am eigenen Wohnort. Es lohnt sich in jedem Fall, sich über die eigenen Nutzungsgewohnheiten im Klaren zu sein. Wer alleine wohnt und das Internet nur sporadisch nutzt, der braucht keine übermäßig schnelle Leitung und kann zum Beispiel mit DSL 16.000 schon viel Geld sparen, ohne auf eine schnelle Verbindung verzichten zu müssen. Familien oder WGs hingegen finden mit dem Internetanbieter Vergleich problemlos einen Tarif mit sehr schneller Anbindung, sodass auch bei vielen Nutzern gleichzeitig für eine reibungslose Verbindung gesorgt ist. Etwaige Boni und Zugaben wie Hardware können Nutzer sich frei aussuchen und auch beim Wechsel gibt es keinen Stress, denn dieser wird vom neuen Anbieter fast vollständig übernommen. Es lohnt sich daher, dem Vergleichsrechner eine Chance zu geben, auch wenn bereits ein Internetanschluss vorhanden sind. Alle Angebote sind ganz und gar unverbindlich und niemand wird zum Abschluss eines neuen Vertrags gezwungen. Ausprobieren lohnt sich also in jedem Fall.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 260 Anbieter mit über 950 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber

Welcher Internetanbieter ist der Beste?
Welcher Internetanbieter ist der Beste?

Welcher Internetanbieter ist der BesteWelcher Internetanbieter ist der beste, ist schwer zu beurteilen, weil für jeden Konsumenten ein anderer Internetanbieter als der beste gilt.

Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit 2019 – Monatlich kündbare Tarife
Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit 2019 – Monatlich kündbare Tarife

Internetanbieter ohne VertragslaufzeitNormalerweise sind Internetanschlüsse immer mit einer festen Vertragslaufzeit von mindestens zwei Jahren verbunden. Doch bei den rasanten Veränderungen im Bereich der Technologie

Internetanbieter Test 2019 – die besten Anbieter & Tarife vergleichen
Internetanbieter Test 2019 – die besten Anbieter & Tarife vergleichen

Internetanbieter TestJeder Kunde der sich einen Internetanschluss anschafft, möchte selbstverständlich gerne das Beste Angebot zum möglichst kleinsten Preis erhalten.

Aktuelle Internet-News

Internetanbieter ohne Telefon 2019 – aktuelle Angebote ohne Telefon
Internetanbieter ohne Telefon 2019 – aktuelle Angebote ohne Telefon

Internetanbieter ohne TelefonDen Internetanbieter ohne Telefon gibt es auch im DSL Bereich, und zwar wird entbündeltes DSL angeboten.

Internetanbieter für Zuhause 2019 – hier den richtigen Tarif finden!
Internetanbieter für Zuhause 2019 – hier den richtigen Tarif finden!

Internetanbieter für ZuhauseDas Internet für Zuhause wird hauptsächlich im DSL-Bereich gefunden. Ferner gehören die Breitband-Anbieter zum Bereich Internetanbieter für Zuhause.

Festnetz und Internetanbieter 2019 – günstige Tarife finden
Festnetz und Internetanbieter 2019 – günstige Tarife finden

Festnetz und InternetanbieterFestnetz und Internetanbieter gibt es häufig. Telekom, Vodafone, Unitymedia und 1&1 sind die auf ersten Blick bekannten Festnetz und Internetanbieter.