Empfiehl uns Facebook Icon Facebook Icon

Internetanbieter Köln 2024 – Sichern Sie sich günstiges Internet in Köln

Internetanbieter KölnVier Kategorien werden in Köln häufiger genutzt, und zwar ADSL- und VDSL-Anschlüsse, TV- und Kabelanschlüsse, Glasfaser sowie LTE sind ebenso in Köln präsent. Highspeed-DSL ist für die Kölner Bürger kein Fremdwort, kaum eine deutsche Großstadt ist so gut ausgestattet in diesem Bereich wie Köln. Starke etablierte regionale Anbieter und die Internet-Riesen sind in Köln im ständigen Wettbewerb. NetCologne, der typische Internetanbieter Köln, ist jedem Bundesbürger ein Begriff. NetCologne verfügt über ein eigenes Glasfasernetz. Von 400.000 Kunden benutzen bereits 250.000 Kunden den Glasfaser-Anschluss. Renommierte Internetanbieter in Köln sorgen für eine Vielfalt von Tarifen und Angeboten.

 
Internet & Telefon Vergleich für Köln
  • Über 300 Anbieter und 1.200 Tarife
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Garantiert die günstigsten Preise
  • Direkt online wechseln
  • Finden Sie mit uns den optimalen Tarif
DSL Laptop Vergleich

zum Internet Preisvergleich

 

Internet Zugangstechnologien und Verfügbarkeit in Köln

Zugangstechnologien

DSL

100 %
Kabel

100 %
Glasfaser

96 %
LTE

100 %
5G

98 %
 
DSL

16 MBit/s

100 %
30 MBit/s

99 %
50 MBit/s

99 %
100 MBit/s

91 %
250 MBit/s

82 %
 
Kabel

16 MBit/s

100 %
50 MBit/s

100 %
100 MBit/s

100 %
250 MBit/s

100 %
1.000 MBit/s

99 %
 
Glasfaser

30 MBit/s

96 %
50 MBit/s

96 %
100 MBit/s

96 %
250 MBit/s

95 %
1.000 MBit/s

95 %
 

Gibt es spezifische Angebote für Studenten in Köln?

Internetanbieter Köln StudentenDer Internetanbieter Vergleich für Studenten informiert über den günstigen Internet-DSL-Anschluss für Studenten an der Universität Köln. NetCologne präsentiert den spezifischen Tarif mit Geschwindigkeiten von 25 bis 1000 MBit/s. Die Telefon-Flatrate kann optional gebucht werden. Der Bereitstellungspreis in Höhe von 69,96 Euro wird von den Studenten nicht verlangt. Wer Pause macht, kann die „Auszeit Option“ nutzen, der Vertrag „ruht“ ohne Gebührenberechnung. Die Tarife sind erkennbar an den Bezeichnungen

  • NetSpeed Young 25
  • NetSpeed Young 50,
  • NetSpeed Young 100,
  • NetSpeed Young 250,
  • NetSpeed Young 1000.

Internetanbieter in Köln

Köln verfügt über eine breit gefächerte Auswahl an unterschiedlichen Tarifen und Internetzugängen. Der Internetanbieter für Köln Vergleich sorgt für detaillierte Informationen:

Anbieter Angebotsbezeichnung Schnelligkeit Effektive monatliche Gebühr
Logo Telekom
Telekom
Magenta Zuhause M DSL 50 MBit/s 19,95 € mtl.
ab dem 7. Monat 42,95 € mtl.
eazy Logo
Eazy
Eazy 20 Kabel 20 MBit/s 18,99 € mtl.
Logo Vodafone
Vodafone
GigaZuhause 50 DSL 50 MBit/s 9,99 € mtl.
ab dem 10. Monat 39,99 € mtl.
Logo 1und1
1&1
DSL 16 16 MBit/s 9,99 € mtl.
ab dem 13. Monat 34,99 € mtl.
Logo O2
O2
Home M 100 MBit/s 19,99 € mtl.
ab dem 13. Monat 39,99 € mtl.
Teure Anbieter in Köln, die allerdings zusätzlich TV und hohe Geschwindigkeiten enthalten:
netcologne Logo
NetCologne
NetSpeed 1000 1000 MBit/s 64,95 € mtl.
quix
Quix
DSL 50.000 50 MBit/s 61,57 Euro

Jetzt alle Internetanbieter vergleichen →

Die Telekom-Tochter Congstar ist ebenso in Köln heimisch. Die legendären Komplettpakete, die Telefonie, Internet, DSL und VDSL-Speed enthalten, werden von den Usern bevorzugt. Der etablierte DSL-Anbieter in Köln punktet mit dem Congstar Homespot, der das Surfen über Mobilfunk bis zu 20 MBit/s ermöglicht. Wer kein DSL oder Kabel-Internet möchte, kann LTE oder Satellit nutzen. Der spezielle Internetanbieter in Köln Preisvergleich resultiert mit gravierenden Unterschieden, erkennbar in der Gegenüberstellung des ersten und des letzten Providers. Trotz der unterschiedlichen Datenvolumen sind die Preise der einzelnen Tarife sorgfältig zu überprüfen, um den geeigneten Anbieter im Bereich Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Bekannte Kabelanbieter in Köln

Internetanbieter Köln VergleichNetCologne präsentiert unter anderem Kabelfernsehen in HD-Qualität. Unitymedia ist in Nordrhein-Westfalen präsent und bietet Fernsehen, sowie Radio und Telefonieren via Kabel an. 400 MBit/s im Internet sind für den Vielsurfer natürlich optimal. Der Hauptsitz von Unitymedia befindet sich in Köln; mit ungefähr 2.700 Mitarbeitern versorgt Unitymedia außerdem die regionalen Kunden in Hessen und Baden-Württemberg. Besondere Angebote sind recht attraktiv für den Vielnutzer:

  • 2play START 30 ermöglicht mit 30 MBit/s komfortables Surfen. Die Internet- und Telefon-Flatrates sind im Angebot enthalten. Die ersten sechs Monate werden mit 19,99 Euro berechnet, die restlichen Monate mit 29,99 Euro.
  • 2play Jump 150 ist komfortabler und sorgt für 150 MBit/s. Die ersten sechs Monate kosten ebenfalls 19,99 Euro, um dann auf 39,99 Euro erhöht zu werden. Die Flatrates sind selbstverständlich auch hier Angebots-Bestandteil.
  • 2play FLY 400 präsentiert 400 MBit/s zum gleichen Preis für sechs Monate, danach werden 49,99 Euro berechnet. Die restlichen Optionen sind gleich.
  • 2play FLY 1000 ist das Highlight mit 1.000 MBit/s. Der Preis ist 24 Monate fest kalkuliert mit 99,99 Euro monatlich. Die Fritz!Box 6591 Kabel-Router gehört wie die Flatrates zum Angebot. Die Zurverfügungstellung ist nur in Bochum, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Mannheim und Heilbronn gewährleistet.

Die meisten Einwohner beziehen ihr Kabelinternet von Unitymedia. Unitymedia, Kabel Deutschland und NetCologne unterbreiten entsprechende Angebote. NetCologne stellt vier interessante Offerten vor, die zur Jubiläumsaktion gehören:

  • NetSpeed 50 mit Internet- und Telefon-Flatrate. Die monatliche Gebühr beträgt 26,21 Euro, ab dem 13. Monat werden 34,95 Euro kalkuliert. Als Jubiläumsrabatt gibt es eine Gutschrift über 244,70 Euro.
  • NetSpeed 100 punktet mit 29,96 Euro für ein Jahr. An dieser Stelle beträgt der Jubiläumsrabatt 59,70 Euro.
  • NetSpeed 250 ist mit 37,46 Euro ein Jahr buchbar, der Jubiläumsrabatt ist mit 289,70 Euro erwähnenswert.
  • NetSpeed 1000 das Highlight bringt es bis u 1 Gbit/s. Mit der monatlichen Gebühr von 89,96 für ein Jahr ist dieses Angebot recht attraktiv. Als Jubiläumsrabatt werden 499,70 Euro dem Kunden gutgeschrieben.

Kabel Deutschland, gehört nunmehr zu Vodafone, präsentiert den „Tipp“. 100 MBit/s werden angeboten mit Flatrates und einem kostenlosen WLAN-Kabelrouter. 12 Monate kosten nur 19,99 Euro monatlich, um danach mit 34,99 Euro zu kalkulieren.

Wer ist bester Internetanbieter in Köln?

bester Internetanbieter KölnDie aufgeführten Anbieter kommen in die engere Wahl:

  • 1&1,
  • EWE,
  • Vodafone,
  • Congstar,
  • Eazy,
  • O2,
  • Telekom,
  • Net Cologne.

Wer allerdings als bester Internetanbieter in Köln gilt, ist nicht exakt zu ermitteln. Jeder Internetkunde hat unterschiedliche Vorstellungen, welche Leistungen und Möglichkeiten optimal sind. Kein Internetanbieter ist in der Lage, alle Wünsche und Anliegen der einzelnen Kunden lückenlos zu präsentieren. Entsprechende Testergebnisse geben ein ungefähres Bild; die genannten Anbieter sind ausnahmslos seriös und unterbreiten zu angemessenen Preisen die Leistungen. Empfehlenswerte Internetanbieter Köln:

Anbieter Angebot Schnelligkeit Monatlicher Durchschnittspreis
eazy Logo
Eazy
20 + Festnetz-Flat 20 MBit/s zuzüglich WLAN-Router 18,99 € mtl.
Logo Vodafone
Vodafone
GigaZuhause 16 DSL 16 MBit/s WLAN-Router 1 Jahr gratis 9,99 € mtl.
ab dem 10. Monat 34,99 € mtl.
Logo 1und1
1&1
DSL 16 16 MBit/s einschl. ISDN-Komfort, und Handy-Flat 9,99 € mtl.
ab dem 13. Monat 34,99 € mtl.
netcologne Logo
NetCologne
NetSpeed 50 50 MBit/s 34,95 € mtl.
Logo O2
O2
Home M 100 MBit/s inkl. Allnet Flat 19,99 € mtl.
ab dem 13. Monat 39,99 € mtl.
Logo Telekom
Telekom
Magenta Zuhause M 2 Leitungen, 3 Rufnummern, 25 GB Online-Speicher 19,95 € mtl.
ab dem 7. Monat 42,95 € mtl.

Prägnante DSL-Anbieter in Köln

Einige DSL- Anbieter Köln werden von den Usern bevorzugt. Die Betreiber verfügen über einen großen Kundenkreis, wie:

  • NetCologne, Telekom, Vodafone, O2, 1&1, Congstar und Unitymedia.

Telekom macht sich beliebt mit vielen Vorteilen: Das eigene Netz für DSL und VDSL ist für viele Nutzer maßgebend. Diese Netze sind bis zu 100 MBit/s ausgebaut. Telekom vertreibt ebenfalls Glasfaseranschlüsse, die bis zu 200 MBit/s realisieren, allerdings nicht flächendeckend. Die Vergünstigungen für Neukunden sind für viele User ebenfalls von Interesse. Vodafone präsentiert ebenso hohe Internet-Bandbreiten im Bereich VDSL und Kabel. 1&1 konzentriert sich auf DSL und VDSL, die bis zu 100 MBit/s mühelos schaffen. Auch O2 macht sich beliebt mit attraktiven DSL- und VDSL-Angeboten, die meist den kostenlose WLAN-Router enthalten. O2 beharrt nicht auf Laufzeiten, jeder DSL-Vertrag kann monatlich gekündigt werden (→ Internetanbieter monatlich kündbar); diese Flexibilität ist für viele Nutzer optimal.

Jetzt alle Internetanbieter vergleichen →

Internetanbieter Köln: Test für zwei Anbieter

NetCologne punktet mit der Doppel-Flat. Das WLAN-Modem gibt es kostenlos. 200 MBit/s mit der Upload Geschwindigkeit von 40 MBit/s für 36,06 Euro sind angemessen. Unitymedia mit 400 MBit/s und Upload 10 MBit/s präsentiert ebenfalls das kostenlose WLAN-Modem.

Internetanbieter für Köln Ehrenfeld

In Köln Ehrenfeld sind folgende Anbieter im Vergleich erkennbar:

  • Telekom
  • Eazy
  • Vodafone
  • 1&1
  • O2
  • NetCologne

Angebote empfehlenswerter Anbieter, die mit der Note „sehr gut“ gekennzeichnet sind, wurden hervorgehoben:

  • Telekom mit Magenta Zuhause L Young einschl. TV
  • Telekom mit Magenta Zuhause M inkl. TV
  • Telekom mit Magenta Zuhause L ebenfalls mit TV
  • 1&1 mit DSL 100

Die Erfahrungen unserer Kunden

Erfahrungswerte beziehen sich teilweise auf Umfragen und Vergleiche. Unsere Kunden bewerten 1&1, Unitymedia und Telekom als „empfehlenswerter Internetanbieter Köln“. Die Topanbieter wurden getestet und punkten mit folgenden Resultaten:

1&1 DSL

Internetanbieter Köln 1und1Die Gebühren sind überdurchschnittlich niedrig. Die meisten Angebote enthalten das digitale Fernsehen (→ Fernseh und Internetanbieter). Der Bereich „Internetanbieter Köln Studenten“ wird präsentiert mit besonderen Tarifen für „junge Leute“. Jeder Tarif ist flexibel nutzbar, buchbar ohne Mindestvertragslaufzeit.

Nachteile: Es gibt keine große Tarifauswahl, Kabel-Internet befindet sich nicht im Angebotssortiment.

 

Unitymedia

Internetanbieter Köln UnitymediaUnitymedia ist jetzt Vodafone. Der Wechsler-Rabatt ist attraktiv, ebenso wie die umfangreichen Kombi-Pakete. Die Tarifauswahl ist ziemlich umfangreich. TV-Receiver und Router gibt es gratis.

Nachteile: Die spezifischen Internet-Tarife sind teurer, für Mobilfunk wird keine Flatrate angeboten.

 

Telekom

Internetanbieter Köln TelekomDie überaus günstigen leistungsfähigen TV-Pakete sind legendär. Der Kundensupport wird ausnahmslos als hervorragend gewertet, selbstverständlich ist für den Kunden rund um die Uhr ein kompetenter Mitarbeiter erreichbar. Flatrates gehören zur Angebotsausstattung. Optional sind jederzeit schnellere Verbindungen buchbar (→ Schnellster Internetanbieter).

Nachteile: Telekom bietet erfahrungsgemäß die Standard-Tarife überdurchschnittlich teuer an. Telekom wird also nicht als günstigster Internetanbieter in Köln bewertet. Kabel-Internet wird nur äußerst selten in bestimmten Gegenden angeboten.

Sieben Top Angebote

Die Top Angebote wurden aufgrund „Internetanbieter Köln Erfahrungen“ gewählt, die Kunden erläutern, um welche speziellen Tarife es sich handelt:

Provider Angebotsart Gebühren und Kosten
netcologne Logo
NetCologne
NetSpeed 12 Monate 25 % Rabatt,
Premium-Router ein Jahr kostenlos
eazy Logo
Eazy
Internet & Telefon – Kabelnetz Komplettpakete ab 11,99 Euro monatlich.
Logo O2
O2
Home DSL 12 Monate 10 € günstiger, Telefon-Allnet Flat in sämtlichen Tarifen
Logo Vodafone
Vodafone
Red Internet & Phone DSL 12 Monate 20 € billiger, Online-Abwicklung sorgt für 100 € Gutschrift
Logo Telekom
Telekom
Magenta Zuhause 6 Monate nur 19,95 € Gebühren, Start-Gutschrift bis zu 210 €
Logo 1und1
1&1
DSL 240 € genereller Preisvorteil oder WLAN-fähiges Gerät kostenfrei

Jetzt alle Internetanbieter vergleichen →

Tariftipp des Monats

Der derzeitige Top Tarif NetSpeed 50 wird von NetCologne angeboten. Als Extras gilt der WLAN-Router mit nur 2,99 Euro Mietgebühren monatlich. Die Vorteile des Tariftipps beziehen sich auf die kostenlose Nutzung des Premium-Routers; ein Bereitstellungspreis wird nicht berechnet. Der Effektivpreis mit 33,08 Euro monatlich ist akzeptabel. Die Internet-Hardware besteht aus:

  • DSL/VDSL Modem,
  • WLAN-Router,
  • 4x Gigabit-LAN zusätzlich 1 x USB,
  • einschließlich integrierter Firewall.

Zu den derzeitigen Aktionen zählen für Neukunden 25 % Rabatt auf die Monatsgebühr für das erste Vertragsjahr.

Beliebte Anbieter in Köln

8 DSL Anbieter haben in Köln den Vorrang:

  • 1&1
  • O2
  • Telekom
  • Versatel
  • Vodafone
  • NetCologne
  • easybell
  • Disquom Funktechnik GmbH

Zwei Glasfaser-Anbieter werden in diesem Bereich bevorzugt, und zwar Telekom und NetCologne. Drei LTE Anbieter wie O2, Telekom und Vodafone sind vorrangig im LTE-Bereich. Zwei WiMAX-Anbieter präsentieren in Köln diese Sparte: Schönenberg-Computer und Disquom Funktechnik GmbH. Kabelinternet wird bevorzugt von Unitymedia und NetCologne gebucht.

  • LTE – Telekom wird in Nippes und Longerich aktiviert
  • LTE – Vodafone ist in Volkhoven/Weiler und Fühlingen präsent
  • LTE – O2 wird am häufigsten in Vogelsang und Bayenthal gebucht

Mögliche Technologien speziell in Köln:

  • DSL 100 %
  • Glasfaser 72 %
  • Kabelinternet 93 %
  • LTE 100 %
  • WiMAX sehr gering

Fazit:

Die Kölner Internetnutzer haben genügend Auswahl, um den richtigen Internetanbieter Köln zu finden. Das Netz ist in Köln hervorragend ausgebaut, sodass fast überall die alternativen Internetzugänge verfügbar sind. Der bekannte Anbieter NetCologne verfügt auch außerhalb Kölns über einen hohen Bekanntheitsgrad. Die spezifischen Internetanbieter Köln für Studenten stellen leistungsstarke Tarife mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor. Der Bereitstellungspreis wird den Studenten erlassen. Köln verfügt über eines der besten ausgebauten Netze, sodass die Bewohner ihre Tarife und Anbieter flexibel wählen können. Hotspots werden in der Mehrzahl von Telekom ermöglicht.

Kommentare sind geschlossen.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 300 Anbieter mit über 1.200 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber
Glasfaser im Haus Verlegen – Eine Investition, die sich lohnt
Glasfaser im Haus Verlegen – Eine Investition, die sich lohnt

Einleitung

Glasfaser im Haus verlegenEs macht heutzutage Sinn das Glasfaser direkt ins Haus oder in die Wohnung zu verlegen. Möglichkeiten zur schnelleren Verbindung und digitalen Kommunikation gibt es unzählige, aber es gibt eine Option, die sich in vielen Fällen sogar lohnt:

Die Glasfaser-Geschwindigkeit: Warum sie die beste Wahl für schnelles Internet ist
Die Glasfaser-Geschwindigkeit: Warum sie die beste Wahl für schnelles Internet ist

Glasfaser GeschwindigkeitVergleicht man die unterschiedlichen Breitband-Technologien DSL, Kabel und Glasfaser, so ist Glasfaser oft die beste Wahl.

Wie ist meine IP-Adresse? Wir zeigen Sie Ihnen schnell und einfach!
Wie ist meine IP-Adresse? Wir zeigen Sie Ihnen schnell und einfach!

Wie ist meine IP-Adresse?Wie ist Ihre IP-Adresse? Sie fragen sich, wie Sie Ihre IP-Adresse schnell und einfach herausfinden können?

Aktuelle Internet-News
Netzumstellung geplant: DSL-Aus für mehr Glasfaserverbindungen
Netzumstellung geplant: DSL-Aus für mehr Glasfaserverbindungen

08.06.2024
Netzumstellung geplant: DSL-Aus für mehr Glasfaserverbindungen"Glasfaser ist die Zukunft" – dieses Mantra dominierte die Diskussionen auf der ANGA COM Breitbandmesse in Köln.

Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?

18.05.2024
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?Die Zeiten ändern sich: In nur sechs Wochen läuft das Nebenkostenprivileg für Kabelfernsehen aus.

Schnellerer Glasfaser-Ausbau dringend erforderlich: Telekom unter Druck
Schnellerer Glasfaser-Ausbau dringend erforderlich: Telekom unter Druck

30.04.2024
Glasfaser-Ausbau dringend erforderlichIn zahlreichen Regionen treibt die Deutsche Telekom aktiv den Glasfaserausbau voran und setzt dabei auf reine Glasfaseranschlüsse (FTTH - Fiber to the Home).