Internetanbieter wechseln trotz Vertrag 2019 – so beim laufenden Vertrag wechseln

Internetanbieter wechseln trotz VertragDas Problem in dieser Branche ist die herkömmliche Laufzeit, die meist 24 Monate beträgt. Einige Anbieter behaupten, dass bestimmte Zusatzleistungen per Telefon vom Kunden akzeptiert wurden. Häufig erinnert sich der Kunde gar nicht oder ist sich nicht bewusst, eine optionale Leistung telefonisch in Auftrag gegeben zu haben. Wenn Streitigkeiten dieser Art auftreten, ist die Suche nach einem neuen Provider explizit anzugeben, und zwar unter „Internetanbieter wechseln trotz Vertrag“. Kündigungen und wichtige Angelegenheiten sollten grundsätzlich schriftlich, wenigstens per E-Mail, dem Anbieter erteilt werden; um Bestätigung wird gebeten. Ohne diese Bestätigungen hat der Kunde keine Beweise; der Ärger ist vorprogrammiert. Das Sonderkündigungsrecht tritt wirklich nur in Sonderfällen in Kraft, zu denen gehören:

  • Preiserhöhung,
  • häufiger, nicht tolerierbarer Internetausfall,
  • Umzug, jedoch bedingt, wenn der Anbieter seine Leistungen auch am neuen Wohnort ausführen kann, ist die Kündigung nicht rechtskräftig,
  • Todesfall,
  • Kulanz, was im Ermessen des Anbieters liegt.

Internetanbieter wechseln trotz Vertrag ist zwar möglich, aber schwierig.

Internetanbieter wechseln trotz Vertrag – Angebote für Wechsler

Internetanbieter wechseln trotz VertragslaufzeitEtliche Provider unterbreiten für diese Sparte spezielle Angebote, zu finden im Bereich „Internetanbieter wechseln trotz Vertrag.“ Nicht jeder Kunde will unbedingt die komplette Vertragslaufzeit abwarten, um zu einem günstigeren Internetanbieter zu wechseln. In der Praxis sieht es so aus, dass der Kunde die Monate bis zum Vertragsende dem derzeitigen Anbieter zahlen muss. Der neue Anbieter verzichtet in diesem Falle auf die Grundgebühr bis zum Ende der Laufzeit beim „alten“ Anbieter. Der Kunde muss daher nicht doppelt zahlen, der neue Anbieter hat einen weiteren Kunden in seinem Kundenkreis aufgenommen. Einige Provider geben darüber hinaus noch einen Wechselbonus in Höhe von schätzungsweise 100 Euro. Wer allerdings gerade einen neuen Vertrag abgeschlossen hat und noch zum Beispiel 22 Monate bis zum Vertragsende warten muss, wird keine Wechsel-Vergünstigungen vom neuen Provider erhalten. Den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag ist für den Kunden mit einem Neuabschluss undenkbar.

Provider mit speziellen Tarifen

Beim Wechsel werden einige Ermäßigungen extra angeboten:

AnbieterArt der Vergünstigung
Logo Telekom
Telekom
DSL Angebote werden 12 Monate günstiger kalkuliert.
Spezielle Bonusgutschriften bei Online-Abwicklung.
Logo Vodafone
Vodafone
24 Monate monatlich 10 € Ermäßigung.
VDSL-Verträge werden mit 20 € monatlicher Ermäßigung kalkuliert.
50 € – Startguthaben bei Online-Abwicklung.
Logo 1und1
1&1
12 Monate Preissenkungen, genaue Zahlen sind nicht vorhanden.
Bis zu 100 Euro Bonus für Wechsler.
Logo O2
O2
12 Monate monatliche Ermäßigung von 15 €.
WLAN-Router kostenlos.
Logo Kabel Deutschland
Kabel Deutschland
24 Monate Rabatt, genaue Zahlen nicht angegeben.
Alternative: 12 Monate gratis für Wechselkunden.
Logo Unitymedia
Unitymedia
12 oder 24 Monate günstiger, nicht näher definiert.
Bis zu 180 € Sonderaktion.

Viele Anbieter gewähren Ermäßigungen, wenn die Kündigung auf den Tisch flattert.

Beispiel im Bereich Internetanbieter wechseln trotz Vertrag

Ein Beispiel des typischen günstigen Wechselangebotes. 1&1 hat es dem Kunden ermöglicht, Internetanbieter wechseln trotz Vertrag:

Derzeitiger TarifNeuer Vertrag 1&1
Doppel-Flatrate 16000Internet & Phone 16 DSL
Grundgebühr 34,99 EuroGrundgebühr 19,99 Euro
Internet- und Telefon-Flatrate inklusiveDSL & Telefon-Flatrate inklusive
Hardware kann behalten werden.Aktion: 24 Monate monatliche Grundgebühr 19,99 statt 29,99 Euro.

Ein weiteres Beispiel:

Derzeitiger TarifNeuer Vertrag O2
Grundpreis 34,99 Euro19,99 Euro für 12 Monate, Aktion, danach 29,99 €.
Doppel-Flatrate enthaltenDoppel-Flatrate enthalten
Langsames DS 16.000 enthaltenSchnelles VDSL 50 inklusive
WLAN Router mieten1,99 Euro monatlich oder wenn vorhanden, eigenes Gerät nutzen.

Internetanbieter wechseln trotz Vertragslaufzeit

Einige Internetanbieter wechseln trotz Vertragslaufzeit mit speziellen individuellen Angeboten:

AnbieterLeistungenMonatliche GebührWechsel-Vorteile
Logo Unitymedia
Unitymedia
150 MBit/s19,58 EuroMaximal 12 Monate ohne Grundgebühr, bis der alte Vertrag beendet ist.
Logo pyur
Pyur
120 MBit/s13,54 EuroGrundgebühr wird für 6 Monate erlassen.
Logo pyur
Pyur
200 MBit/s31,25 EuroGrundgebühr wird für 3 Monate erlassen.
Logo pyur
Pyur
120 MBit/s37,50 Euro12 Monate ohne Grundgebühr zu nutzen.
Logo Telekom
Telekom
50 MBit/s19,12 Euro10 € monatliche Ersparnis.
skyDSL
Sky DSL
20 MBit/s71,51 Euro3 Monate wird die Grundgebühr erlassen.
Logo Vodafone
Vodafone
200 MBit/s17,91 EuroBis zu 12 Monaten keine Grundgebühr.

Internetanbieter wechseln trotz Vertrag – mit Wechsler-Vorteilen

DSL Anbieter wechseln trotz VertragDie nachstehend aufgeführten Provider präsentieren grundsätzlich den Wechsel mit entsprechenden Freimonaten. Vodafone bietet in der Regel 12 kostenfreie Monate bei einem Wechsel. Der Kunde hat die Möglichkeit, den entsprechenden Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit abzuschließen; allerdings sind diese Verträge in der Regel teurer. Die Hardware ist nicht standardmäßig im Tarif enthalten, sodass der bequeme Kunde dann doch wieder den herkömmlichen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit bucht. Nachteile der Verträge mit kurzer oder gar keiner Laufzeit:

  • Die Verträge sind mehr oder weniger teurer,
  • die Hardware muss häufig gekauft werden, beispielsweise der notwendige Router.
  • Neukundenrabatte werden selten gewährt, denn für den Anbieter sind die Kunden, die diese Verträge buchen, generell nicht profitabel.
  • Der Nutzer muss mit Bereitstellungskosten rechnen.

Die Flatrates und Leistungen werden jedoch parallel zu den Verträgen mit längerer Laufzeit offeriert. Die Leistungen und Qualität sind in allen Tarifen gleich.

Gute Tarife mit sehr kurzer Mindestlaufzeit

Wenn diese Offerten geeignet sind, muss der Kunde nicht den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag:

ProviderLaufzeit + relevante DetailsPreiskalkulationEffektive Grundgebühr
Logo pyur
Pyur
3 Monate. 200 MBit/s20 Euro20 Euro
Logo O2
O2
1 Monat. 10 MBit/s.
WLAN-Router kostenlos.
6 Monate 14,99 €, danach 24,99 €24,57 Euro
Logo pyur
Pyur
3 Monate, 200 MBit/s, mit Telefon-Flatrate.25 Euro25 Euro
Logo 1und1
1&1
1 Monat. 16 MBit/s12 Monate 9,99 €, danach 29,99 €25,40 Euro
Logo O2
O2
1 Monat. 50 MBit/s. Fritz!Box 7490 optional, oder andere Ausführung gratis,
Drosselung ab 300 GB.
6 Monate 19,99 €, danach 29,99 €27,49 Euro
Logo 1und1
1&1
1 Monat. 50 MBits/s12 Monate 14,99 €, danach 34,99 €32,49 Euro
Logo 1und1
1&1
1 Monat. 100 MBit/s,12 Monate 19,99 €, danach 39,99 €35,40 Euro
Logo pyur
Pyur
3 Monate, 400 MBit/s40 Euro40 Euro
Logo 1und1
1&1
1 Monat. 250 MBit/s12 Monate 24,99 €, danach 44,99 €40,40 Euro

Internet Provider wechseln trotz VertragDen Internetanbieter wechseln trotz Vertrag ist theoretisch möglich, allerdings muss die Grundgebühr bis Vertragsende gezahlt werden. Die Kündigung muss außerdem pünktlich vorliegen, der Vertrag wird erst am letzten Tag der Laufzeit deaktiviert. Wer also die fehlenden Monate bis zum Vertragsende die Grundgebühr zahlt, kann jederzeit kündigen. Der neue Internetanbieter übernimmt häufig bis zu maximal 12 Monaten die Grundgebühr des neuen Vertrages, damit der Kunde automatisch zu ihm wechselt. Der Grundgedanke ist nicht schlecht, allerdings ist der Kunde dann wieder an einen Vertrag mit meist 24 Monaten Laufzeit gebunden. Die Lösung des Problems besteht darin, den Vertrag auslaufen zu lassen und sich dann nach einem Tarif umzusehen, der flexible Laufzeiten enthält.

Internetanbieter wechseln trotz Vertrag – einige Tipps

Internet wechseln trotz VertragDer neue geeignete Internetanbieter muss unter Berücksichtigung einiger Eckpunkte gewählt werden:

  • Die Verfügbarkeit ist zu überprüfen, ob vom Kunden oder Provider ist egal.
  • Kombipakete sind in der Regel günstiger. Sie enthalten die wichtigsten Funktionen. Außerdem kann der Kunde auf Wunsch optionale Leistungen extra buchen.
  • Die Tarife sollten sorgfältig überprüft werden. Monatlich oder in noch kürzeren Abständen ändern sich die Tarife und gegebenenfalls auch die Reihenfolge der Provider.
  • Grundsätzlich sollte, wenn genügend Zeit ist, der neue Anbieter die Kündigung mit dem derzeitigen Anbieter abwickeln. Den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag ist in der Regel so zu verstehen, dass der neue Anbieter auch die Kündigungsformalitäten durchführt. Somit liegt es im Ermessen des neuen Providers, welche DSL Wechselprämie oder Vergünstigungen er dem Kunden offeriert.
  • Es ist nicht immer sinnvoll, sich auf Ratschläge anderer Leute zu verlassen. Jeder Verbraucher erwartet andere Voraussetzungen, um das für ihn geeignete Internet mit Sonderfunktionen zu realisieren. Der eine wünscht einen kompetenten Kundenservice, der andere interessiert sich nur für die Geschwindigkeiten ohne Drosselung und der Sparfuchs achtet natürlich genauestens auf die Preiskalkulation, die er bis zum letzten Cent nachrechnet.

Die Vielzahl der Internetanbieter Angebote ermöglicht es jedem Kunden, den für ihn passenden Anbieter zu finden. Wer trotzdem eine Fehlentscheidung getroffen hat, möchte den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag. An dieser Stelle kommen nun die speziellen Vorteile für Wechsler in den Fokus. Den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag, um von günstigeren Tarifen zu profitieren, ist nicht immer realisierbar.

Internetanbieter wechseln trotz Vertrag – spezielle Angebote von Unitymedia

Internet wechseln trotz Vertrag UnitymediaUnitymedia präsentiert den Slogan „wechseln statt warten.“ Die Tarife 2play oder 3play werden trotz laufendem DSL Vertrag präsentiert. Bis zu 12 Monaten wird die Grundgebühr erlassen. Bei Vodafone ist der Internetanbieter wechseln trotz Vertrag innerhalb Vodafone möglich. Der DSL-Kunde wird zum Kabel-Kunden → Internetanbieter Kabel. Vodafone ist in dieser Beziehung kulant und akzeptiert den Wechsel von DSL nach Kabel. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, sich aus dem bestehenden Vertrag sozusagen „rauszukaufen.“ An dieser Stelle muss allerdings darauf hingewiesen werden, dass hier eine sorgfältige Preiskalkulation notwendig ist. Die Lösung kann für den Kunden exorbitant teuer werden. Es kommt darauf an, wie viel Monate der Vertrag noch aktiv ist. Der Freikaufbetrag muss unter dem Wert der noch zu zahlenden Grundbeträge liegen. Allerdings kann an dieser Stelle die finanzielle Vergünstigung des neuen Providers in Anrechnung kommen. Häufig geht die Rechnung null für null auf, was akzeptabel ist.

Günstige Angebote

Die Tarife ermöglichen den Internetanbieter zu wechseln trotz Vertrag, da grundsätzlich die ersten 12 Monate außerordentlich günstig sind, sodass keine Mehrkosten entstehen.

ProviderDSL-KombipaketLeistungenPreise
Logo Telekom
Telekom
Magenta Zuhause S16 Mbit19,95 € für sechs Monate.
Danach 34,95 €
Logo Unitymedia
Unitymedia
2Play Start 3030 Mbit19,99 € für 12 Monate.
Danach 29,99 €
Logo 1und1
1&1
DSL 1616 Mbit14,99 € für ein Jahr.
Danach 29,99 €
Logo Vodafone
Vodafone
Internet & Phone DSL 1616 Mbit19,99 € für ein Jahr.
Danach 29,99 €
Logo O2
O2
O2 My Home S10 Mbit14,99 € für ein Jahr. Danach 24,99 €

O2 bietet in der Regel für Wechsler ein Jahr Nutzung ohne Berechnung der Grundgebühren.

Fazit:

Internet wechseln trotz Vertrag-vergleichDen Internetanbieter wechseln trotz Vertrag muss nicht immer die einzige Lösung sein. Manchmal ist der persönliche Kontakt via Telefon zum derzeitigen Anbieter nützlich. Innerhalb der Vertragslaufzeit ändern sich ständig Tarife, sodass auch der derzeitige Provider zwischenzeitlich über noch günstigere Angebote verfügt und diese dem Kunden vorstellen kann. Oftmals erübrigt es sich, den Internetanbieter zu wechseln trotz Vertrag. Den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag ist zwar durchführbar; die Tarife müssen jedoch genauestens überprüft werden. Es ist einfacher und sinnvoll, die Kündigungsfrist einzuhalten und das Ende der Vertragslaufzeit abzuwarten. Sonderkündigungen sind zwar möglich, aber es handelt sich um Ausnahmefälle. Wenn die Leistungen nicht zufriedenstellend sind, muss der Kunde das beweisen können. Gerade das ist nicht so einfach, sodass die Nutzer resignieren und sich auf die Suche nach einem passenden Internetanbieter machen, der den Wechsel trotz Vertrag durchzieht mit entsprechenden Vergünstigungen. Es ist nicht unmöglich, den Internetanbieter wechseln trotz Vertrag, aber ist es auch rentabel oder führt dieser Wechsel zu hohen Mehrkosten. Der Anbieterwechsel sechs bis acht Wochen vor Vertragsende ist optimal. Mithilfe des Internetanbieter Vergleichs ist der passende neue Internetanbieter schnell und problemlos gefunden. Die Kündigungsformalitäten übernimmt der neue Provider; die einfachste Lösung.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 300 Anbieter mit über 1.200 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber

Einfacher und sicherer DSL-Wechel in nur 3 Schritten
Einfacher und sicherer DSL-Wechel in nur 3 Schritten

Einfacher und sicherer DSL WechselDer sicherste Wechsel wird von uns präsentiert und gewährleistet.

Die optimale DSL-Geschwindigkeit – Standard- oder Highspeed-Internet?
Die optimale DSL-Geschwindigkeit – Standard- oder Highspeed-Internet?

Optimale DSL GeschwindigkeitDSL ist der am häufigsten genutzte Internetzugang. Wir beraten Sie kostenlos und helfen Ihnen, den für Sie geeigneten DSL-Vertrag abzuschließen.

DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen
DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen

DSL Kabel Internetanschluss einrichtenSie benötigen an Zubehör Telefonkabel, kurz TAE genannt, LAN-Kabel und einen DSL-Router.

Aktuelle Internet-News

Internetanbieter wechseln trotz Vertrag 2019 – so beim laufenden Vertrag wechseln
Internetanbieter wechseln trotz Vertrag 2019 – so beim laufenden Vertrag wechseln

Internetanbieter wechseln trotz VertragDas Problem in dieser Branche ist die herkömmliche Laufzeit, die meist 24 Monate beträgt.

DSL Wechselprämie 2019 – aktuelle Angebote der DSL und Kabelanbieter
DSL Wechselprämie 2019 – aktuelle Angebote der DSL und Kabelanbieter

DSL WechselprämieDie Wechselprämie wird im Bereich Internet gern offeriert.

Internetanbieter DSL 2019 – der große DSL Vergleich
Internetanbieter DSL 2019 – der große DSL Vergleich

Internetanbieter DSLDie Mehrzahl der DSL Anbieter ist bundesweit aktiv. Die bekanntesten Provider sind Telekom, Vodafone, O2 und 1&1.