Billiger telefonieren 2020: Der Tarifrechner bietet Bestpreise!

Billiger TelefonierenZugegeben: Telefonieren ist im gesamten deutschsprachigen Raum und Europa insgesamt in den vergangenen Jahren deutlich preiswerter geworden. Viele Inklusivleistungen wie die Festnetz-Flatrate oder auch Flatrates für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze locken im Vergleich zum Wechsel des Providers. Schaut man jedoch genauer hin, zeigt sich eines: Verbraucher definieren den Begriff „billig telefonieren“ recht unterschiedlich. Gleichermaßen gibt es immer wieder Aha-Momente beim Blick auf die monatliche Abrechnung. Hat man ausnahmsweise mal ohne nachzudenken eine Rufnummer jenseits der Landesgrenzen gewählt, erweisen sich Gespräche oft doch als recht kostspieliges Vergnügen. Sie haben Freunde und Verwandte weltweit? Dann sollten Sie im Handy-Tarifrechner extra präzise vergleichen, damit Sie in Zukunft billig ins Ausland telefonieren!

Wie kann ich im In- und Ausland billiger telefonieren?
→ Extra-Pakete zum Tarif, spezielle Vorwahldienste und genaue Anbieter- und Tarife ermöglichen Ihnen das Eingrenzen der anfallen Kosten für die Telefonie. Unsere Experten raten zudem zum Abwägen, ob nicht auch für Sie kombinierte Angebote die Ideallösung sind. Selbst wenn Sie den Festnetzanschluss am Ende gar nicht ständig nutzen und lieber mobil telefonieren.

Vor allem Auslandstelefonate können ein teurer Spaß sein

billig telefonieren ins AuslandGünstig ins Ausland telefonieren zu wollen, ist heutzutage eben nicht allein in der globalisierten Wirtschaftswelt ein nachvollziehbarer Wunsch. In Zeiten, in denen die Berufswelt großen Wert auf Mobilität legt, sind auch viele Familien rund um den Globus verstreut. Nicht nur bei der mobilen Kommunikation sollten Sie im Tarifdschungel darauf achten, welchen genauen Bedarf Ihr Tarif abdecken muss. Ein Blick auf Ihre Abrechnungen für den Handytarif bzw. den sogenannten Einzelverbindungsnachweis gibt meist schnell Aufschluss, an welcher Stelle Sie möglicherweise durch ein besseres Angebot hätten günstiger telefonieren können. Natürlich trifft dies auch für einen DSL-Anschluss mit Telefonie sowie Ihren Festnetzanschluss zu, sofern Sie vielfach schon jetzt vom Festnetz aus Telefonate ins Ausland führen oder dies zukünftig durch einen preiswerteren Tarif tun können möchten.

Jetzt die besten Handy Tarife vergleichen →

Billiger telefonieren aus dem Festnetz? Was Sie wissen sollten

Auch wenn die meisten Verbraucher heutzutage Internetanschlüsse im DSL-Sektor und anderen Bereichen mit TV und Internettelefonie (→ TV und Internetanbieter) oder gar einem Mobilfunktarif verbinden: Noch immer gibt es Kundinnen und Kunden, die allein mit einem Festnetzanschluss Vorlieb nehmen. Die Auswahl dieser Sparte jedoch ist seit Jahren stark rückläufig. Dies schafft einerseits Übersichtlichkeit im Tarifrechner, reduziert aber zugleich den Wettbewerbsdruck auf die wenigen Anbieter. Möchte ich nun aus dem deutschen Festnetz günstiger telefonieren und vor allem billig ins Ausland telefonieren, kann ich heute nur noch bedingt aus dem Vollen schöpfen. Dies gilt im gleichen Maße für Verbraucher, die aus dem Festnetz in die verschiedenen Mobilfunknetze Telefonate führen möchten. Im Netz des eigenen Providers sind Gespräche oftmals gratis – ganz gleich, ob Sie Telefontarife einzeln oder als Ergänzung zum DSL-Anschluss verwenden.

In Fremdnetzen fallen schnell erhebliche Kosten an, weshalb Sie sich mit dem Thema „call by call Festnetz zu Handy“ befassen sollten. Durch eine Billigvorwahl können Sie bei Telefonaten in Fest- und Mobilfunknetze erheblich günstigere Minutenpreise realisieren. Wichtig, um günstig ins Ausland telefonieren zu können vom Festnetz aus: Sind Ihre Gesprächspartner in verschiedenen Ländern zuhause, sind Sie im Fall der Fälle auf verschiedene Vorwahlen angewiesen, um günstiger telefonieren zu können. Schaut man sich im Vergleich aber die mögliche Ersparnis an, nehmen Sie die überschaubaren Mühen sicher gerne auf sich. Denn die Unterschiede zwischen den Konditionen der Vorwahldienste im Vergleich zum Normalpreis Ihres Providers können gravierend ausfallen. Je häufiger und länger Sie Auslandsgespräche führen, desto mehr sparen Sie unterm Strich, um billiger zu telefonieren.

DSL mit Festnetz: Tarif clever auswählen & billiger telefonieren!

Sofern Sie derzeit einen vollständig neuen DSL-Anschluss mit inkludiertem Festnetzangebot suchen, kommen Sie in den Genuss einer überzeugenden Angebotsvielfalt. Festnetz-Telefonate innerhalb Deutschlands sind bei Telekom, 1&1 und Co. mittlerweile weitgehend kostenlos über die Grundgebühr abgedeckt. Um aus dem Mobilfunk und Festnetz günstig ins Ausland telefonieren zu können, lohnt sich abermals der genaue Vergleich. Die normalen Kosten betreffend variieren die Details oftmals gar nicht allzu deutlich – dafür können Verbraucher vielerorts durch die Hinzubuchung spezieller Pakete jenseits der deutschen Grenzen günstiger telefonieren. Achten Sie bei diesen Extras nicht nur auf den Aufschlag auf die normale Grundgebühr bzw. den Basispreis Ihres DSL- und Festnetztarifs!

Prüfen Sie im Tarifrechner auch und gerade, ob Ihre Zielländer im jeweiligen Service enthalten sind. Denkbar sind als Zusatzleistung übrigens auch Freiminuten pro Monat, um ins Ausland billig zu telefonieren. Das Dilemma: Sind Freikontingente aufgebraucht, fallen Minutenpreise schneller deutlich höher aus.

Von wo möchten Sie Anrufe ins Ausland tätigen?

Bei einer Zusammenstellung von über 1.200 Tarife aus dem Portfolio von mehr als 300 Anbietern finden Sie insbesondere durch unseren Handy-Tarifvergleich rund um die Uhr ein geeignetes Angebot, wenn Sie entweder erstmals einen Mobilfunktarif suchen, mit dem Sie günstig ins Ausland telefonieren. Natürlich werden Sie ebenfalls fündig, wenn Sie einen Provider-Wechsel aufgrund nicht zufriedenstellender Konditionen für die Auslandstelefonie vornehmen möchten – mit dem Ziel, künftig billiger telefonieren zu können. Ein Punkt, den Sie im Hinblick auf Gespräche ins Ausland kennen sollten, sind die geltenden Roaming-Vorgaben des europäischen Gesetzgebers. Roaming ist bekanntlich der Begriff fürs Telefonieren ins und im Ausland. Die geltende EU-Verordnung für diesen Bereich gibt den Providern in den Mitgliedsländern genau vor, welche Preise Sie berechnen dürfen und wo es einen klaren Verstoß gegen geltendes EU-Recht gibt.

Ein wichtiger Tipp für Reisen ins Ausland:

Halten Sie sich länger im (EU-) Ausland auf, kann eine SIM-Karte eines Providers aus dem jeweiligen Land eher infrage kommen als der heimische Tarif, damit Sie günstig telefonieren, Ihre Mailbox abhören, SMS versenden und zudem mobil im Internet surfen können!

Handy-Tarifrechner: Finden Sie schnell die Top-Tarife für günstige Telefonie!

günstiger telefonierenDamit Sie über unseren Tarifrechner vom Handy aus billig telefonieren und idealerweise auf günstige Vorwahlen verzichten können, sollten Sie verstehen, wie Sie den Vergleichsrechner korrekt bedienen. So bequem einen Billigvorwahl ist, so erfreulich ist es natürlich, wenn Sie sich über solche Sonderleistungen gar keine Gedanken machen müssen. Unsere Experten haben den Service so einfach und übersichtlich gestaltet, dass Sie sich auch als echter Laien schnell zurechtfinden. Sie können kinderleicht filtern, welche Tarife Sie anzeigen lassen möchten. Je genauer Sie wissen, welche Leistungen Ihnen wichtig sind, desto schneller können Sie mit einem neuen Handy-Tarif billiger telefonieren! Ein wichtiges Kriterium ist die Frage, ob eine SIM-Karte allein ausreichend ist oder ob Sie ein neues Handy/Smartphone benötigen. Einstellen können Sie zudem, welcher maximale Einmalpreis für Sie tragbar ist.

Weitere Vorlieben, die Sie festlegen können, sind:

  • das bevorzugte Mobilfunknetz
  • das erforderliche Datenvolumen pro Monat & die Datengeschwindigkeit
  • gewünschte monatliche Inklusivminuten
  • die Mitnahme Ihrer bisherigen Rufnummer mittels „Portierung“
  • die maximale Laufzeit Ihres neuen Tarifs
  • die Zielgruppe (privat, selbstständig, geschäftlich, Angebote für junge Kunden)
  • Extras wie eine SMS- oder Festnetz- & Mobilfunk-Flat in alle dt. Netze
  • Maximalkosten pro Monat
  • EU-Auslandsoptionen für Internet

Neben Flatrates für kostenloses Telefonieren und SMS-Versenden in der Heimat spielt der Faktor „billig telefonieren ins Ausland“ eine zentrale Rolle im Tarifrechner. Was die Auswahl des richtigen Netzes angeht: Es muss nicht immer eine meist teurere Flatrate für alle Netze sein. Deutlich billiger telefonieren Sie häufig schon, wenn Sie Tarifmodelle der Provider bzw. für Netz buchen, auf den/das der Großteil Ihrer häufigsten Gesprächspartner (Familie, Freunde, Bekannte, Geschäftspartner, Kunden) verwenden. Für Telefonate in andere Netze können Sie dann komfortabel auf die mehrfach erwähnten Angebote für call by call Festnetz zu Handy oder Handy zu Handy zurückgreifen. Informationen zum Thema Billigvorwahl finden Sie reichhaltig aus der Hand unserer Telefonie-Spezialisten!

Jetzt die besten Handy Tarife vergleichen →

Bedeutung der Surfgeschwindigkeit & Laufzeiten im Vergleich

Die goldene Regel lautet: Je kürzer die Laufzeit, desto eher können Sie erneut Provider und Tarife wechseln, um noch billiger telefonieren zu können. Zudem können Sie sich so immer wieder Wechsel- und Neukundenboni sichern, die von Anbietern im Grunde immer ausgelobt werden. Auch wenn es noch immer Tarifmodelle mit Laufzeiten bis 24 Monaten gibt: Wenige Monate bis zu maximal einem Jahr machen Sie wesentlich flexibler, um schon bald bei einem anderen Anbieter besonders günstig ins Ausland telefonieren zu können. Bonus-Aktionen oder Start-Rabatte sollten übrigens nur dann den Ausschlag geben, wenn Sie fürs Billiger-Telefonieren den ohnehin individuell am besten passenden Tarif ausfindig gemacht haben. Allerdings winken bei längeren Laufzeiten nicht selten günstigere Monatsbeiträge oder bessere Telefonie-Konditionen.

Die Geschwindigkeit beim mobilen Surfen betreffend, gilt es gleich zwei wichtige Merkmale zu beachten. Auf der einen Seite sollten Sie anhand Ihres Surfverhalten vom gelegentlichen Abrufen Ihrer Mail per Smartphone über umfangreiche monatliche Daten-Up- und Downloads bis zur Nutzung von Streaming-Angeboten abwägen, welcher Tarif in diesem Punkt der richtige ist. Wichtig dabei: Ist das Datenvolumen während des Monats vorzeitig verbraucht, können höhere Kosten anfallen oder Provider drosseln die Zugangsgeschwindigkeit. Nicht allen Kunden sind auf ein Datenvolumen jenseits der Marke von 10 Gigabyte pro Monat angewiesen.

Extras im Tarifrechner: Lohnen Sie sich? Worauf achten?

Geht es Ihnen bei der Tarifsuche wirklich zur darum, nach dem Tarifwechsel billig telefonieren zu können, spricht nichts dagegen Extras außer Acht zu lassen. Nichtsdestotrotz sollten Sie Aspekte wie die Surfgeschwindigkeit, monatliches Datenvolumen, SMS-Freikontingente oder Belohnungen für die Rufnummernmitnahme im Blick haben. Als zusätzliche Wechselanreize begegnen Ihnen im Vergleichsrechner verschiedenste Leistungen. Zeitweise Gratiszugänge zu Streaming- oder Musik-Diensten von Provider-Partnern sind sehr beliebt. Auch vorübergehend schnellere mobile Internetzugänge finden Sie in der Übersicht. Bei all diesen Extras müssen Sie hinterfragen, ob Testabos (→ Internet-Abofalle) automatisch enden oder nach Ablauf der Testphasen in kostenpflichtige Angebote übergehen. Dann nämlich können Sie nach einem Wechsel zwar günstiger telefonieren. Dafür aber entstehen schlimmstenfalls zusätzliche dauerhafte Kosten durch Abonnements, die Ihre Ersparnis dramatisch reduzieren.

Wie wähle ich Tarife aus, um billiger telefonieren zu können?

günstig ins Ausland telefonierenAlles steht und fällt mit dem Wissen um den eigenen Bedarf. Ihre letzten Handyrechnungen geben Aufschluss, wie viel und in welche Länder Sie im Durchschnitt Gespräche führen. Dies gilt sowohl für den Festnetz- als auch den Mobilfunktarif. Sollten Sie regelmäßig Auslandsgespräche führen, informieren Sie sich parallel zur Tarifsuche über die Optionen für preiswerte Call-by-Call- und Callthrough-Nummern. Die besagte EU-Roaming-Verordnung sichert Sie zum Glück gegen unerwartet hohe Telefonie-Kosten in Länder der Europäischen Union ab. Dabei spielen insbesondere auch die Uhrzeiten eine Rolle, zu der Sie üblicherweise günstig ins Ausland telefonieren möchten. Vorteilhaft ist sowohl bei In- als auch Auslandsgesprächen, dass es bei Handytarifen vielfach nur minimale Unterschiede gibt. Gibt es Länder, in die Sie besonders oft und lange telefonieren, sollten Sie Anpassungen durch oben genannte Extras vornehmen.

Sogenannte „Mobilfunk-Discounter“ können, müssen aber nicht in jedem Fall die ideale Lösung sein, um billiger telefonieren zu können. Wie immer ist es die richtige Mischung: Erlaubt ein neuer Vertrag im Vergleichsrechner günstiges Telefonieren in Deutschland oder in bestimmte Länder weltweit, kann die Ergänzung durch eine Billigvorwahl schnell ans Ziel führen.

Unser Fazit zum Thema „billiger telefonieren“:

Wie Sie sehen, müssen Sie gar nicht allzu viele Kriterien in den Handy-Tarifrechner einbinden, um sich zügig dem perfekten Tarif zu nähern. Letztlich geht es immer darum, die für Sie wichtigsten Punkte unter einen Hut zu bringen. Genau dies ermöglichen Ihnen die Details aus dem Vergleichsrechner. So grenzen Sie sehr schnell die enorme Auswahl ein, um zeitnah billiger telefonieren zu können – und zwar sowohl in deutsche Fest- und Mobilfunknetze als auch ins Ausland.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 300 Anbieter mit über 1.200 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber

Einfacher und sicherer DSL-Wechsel in nur 3 Schritten
Einfacher und sicherer DSL-Wechsel in nur 3 Schritten

Einfacher und sicherer DSL WechselDer sicherste Wechsel wird von uns präsentiert und gewährleistet.

Die optimale DSL-Geschwindigkeit – Standard- oder Highspeed-Internet?
Die optimale DSL-Geschwindigkeit – Standard- oder Highspeed-Internet?

Optimale DSL GeschwindigkeitDSL ist der am häufigsten genutzte Internetzugang. Wir beraten Sie kostenlos und helfen Ihnen, den für Sie geeigneten DSL-Vertrag abzuschließen.

DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen
DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen

DSL Kabel Internetanschluss einrichtenSie benötigen an Zubehör Telefonkabel, kurz TAE genannt, LAN-Kabel und einen DSL-Router.

Aktuelle Internet-News

Internetanbieter Magdeburg – Test 2020 als Basis Ihrer Tarifsuche
Internetanbieter Magdeburg – Test 2020 als Basis Ihrer Tarifsuche

Internetanbieter MagdeburgSie sind frisch nach Magdeburg oder in die direkte Umgebung bezogen und benötigen nun einen neuen Internetanschluss?

Billiger telefonieren 2020: Der Tarifrechner bietet Bestpreise!
Billiger telefonieren 2020: Der Tarifrechner bietet Bestpreise!

Billiger TelefonierenZugegeben: Telefonieren ist im gesamten deutschsprachigen Raum und Europa insgesamt in den vergangenen Jahren deutlich preiswerter geworden.

Internetanbieter Halle 2020 – aktuelle Angebote für DSL / Kabel / LTE
Internetanbieter Halle 2020 – aktuelle Angebote für DSL / Kabel / LTE

Internetanbieter HalleIn Halle gibt es zahlreiche Internetanbieter, die für eine Vielfalt von Tarifen sorgen.