Internet & WLAN schneller machen → Tipps und Tricks zum optimieren

Es gibt einige Alternativen, um das Internet schneller zu machen. WLAN schneller machen, steht für die meisten Nutzer an erster Stelle. Wenn schon das Internet mit WLAN genutzt wird, dann sollte es auch möglichst schnell sein. Das herkömmliche Internet wesentlich zu beschleunigen, ist mit einigen Tipps durchaus selbst zu realisieren.

Wie kann der User das WLAN schneller machen?

Internet schneller machenDas WLAN auch in die entferntesten Ecken zu bringen, hängt von der Platzierung des Routers ab. Das Gerät direkt neben dem DSL-Anschluss anzubringen, ist vielleicht praktisch, aber nicht nützlich. Der Router sollte sich in der Nähe der Empfangsgeräte auf einer erhöhten Stelle befinden. Kühlschränke, Mikrowellen oder sonstige Geräte haben nichts beim Router zu suchen. Häufig sorgt die stabilere Internetverbindung mit LAN-Kabel statt des bekannten WLAN für Abhilfe. Desktop-Computer arbeiten effizienter mit der Verbindung Router und Endgerät.

WLAN schneller machen mit einfachen Tipps

Vorerst ist zu überprüfen, ob der WLAN-Empfang im gesamten Wohnbereich gleichmäßig ist. Wenn die Geschwindigkeit in der Nähe des WLAN-Routers hoch ist, während in einigen Bereichen Unterschiede festgestellt werden, befinden sich irgendwo Störquellen in der Nähe. Das können beispielsweise massive oder stahlverstärkte Wände sein. Metall reduziert grundsätzlich die Schnelligkeit. Der WLAN-Router darf nicht zwischen anderen technischen Geräten stehen. Produkte wie WLAN-Repeater sind zweckdienlich und sorgen für die optimale Weiterleitung des Signals. Die komfortablere Ausfertigung ist der Powerline-Adapter. Der Adapter wird mit dem WLAN-Router verbunden.

Jetzt alle Internetanbieter vergleichen →

PS4 Internet schneller machen

PS4 Internet schneller machenPS4-Downloads beschleunigen sich, indem die DNS-Einstellungen geändert werden. Im Playstation-Menü befindet sich unter „Netzwerk“ die entscheidende Option „Internetverbindung einrichten.“ Nun muss der User entscheiden, ob eine WLAN- oder eine LAN-Verbindung effektiver sind. An dieser Stelle klicken, um auf den Menüpunkt „benutzerdefiniert“ zu gelangen. Die IP-Adresseinstellungen werden auf „automatisch“ geändert. Signifikant sind die DNS-Einstellungen, daher wird manuell gewählt, die primäre DNS erhält den Wert 8.8.8.8, und die sekundäre DNS den Wert 8.8.4.4. Es fehlt noch, die MTU Einstellung ebenfalls auf automatisch zu schalten. Nun taucht beim Laien die Frage auf, ob das Download wirklich schneller wird und warum. Domainnamen werden in Zahlen verwandelt. Computersysteme sind in der Lage, Zahlen besser als Buchstaben zu verstehen. Um mehr Schnelligkeit zu erreichen, ist es immerhin einen Versuch wert.

Internet schneller machen Windows 10

Windows bremst die Internetverbindung. Die Windows-10-Versionen sorgen für neue Funktionen, die wiederum die Performance beeinflussen. Der Startvorgang des Rechners wird häufig mit einem Zusatzprogramm realisiert. Überflüssige Dienste, die niemand benötigt, sollten unbedingt abgeschaltet werden. Windows 10 führt im Task-Manager die Funktion „Dienste öffnen“, an dieser Stelle können die überzähligen Dienste sofort gekappt werden. Die Cache-Verzeichnisse sind regelmäßig zu entleeren. Unter dem Button „Datenträgerbereinigung“ ist diese Funktion rasch zu betätigen. Windows teilt unverzüglich mit, wie viel zusätzlicher Speicherplatz gewonnen wurde. Auch hier kann der Anwender entscheiden, welche Daten problemlos gelöscht werden dürfen.

Windows 10 beschleunigen mit Hilfsmitteln

Durch die Defragmentierung entsteht eine neue Anordnung der vorhandenen Daten. Das System arbeitet nach der Defragmentierung einwandfrei und effizient. Der virtuelle Arbeitsspeicher ist im Windows 10 grundsätzlich aktiv. Wenn keine SSD-Festplatte vorhanden ist, bremst der virtuelle Arbeitsspeicher allerdings das System. Die visuellen Effekte sind ebenfalls nicht zwingend notwendig, verringern jedoch die Geschwindigkeit. Häufig befinden sich Programme oder Apps im System, deren Anwendungen nicht mehr gefragt sind, da ist es hilfreich, einfach die Löschtaste zu bedienen. Einige Hintergrund-Apps sind ebenfalls nicht zweckdienlich.

Das Internet ist mir zu langsam

WLAN schneller machenDieser Stoßseufzer kommt von vielen Nutzern. Wie kann ich mein Internet schneller machen? Schnelle Browser müssen richtig angewendet werden. Empfehlenswert sind die Browser:

  • Google Chrome; unnötige Dienste zu deaktivieren, dankt Google Chrome mit noch mehr Geschwindigkeit. Beispielsweise kann der Haken für Deaktivierung bei „Navigationsfehler mithilfe eines Webdienstes beheben“ und „Vervollständigung von Suchanfragen“ oder „URLs bei Eingabe der Adressleiste“ durchaus gesetzt werden. Nutzungsstatistiken und Absturzberichte müssen ebenfalls nicht an Google mitgeteilt werden.
  • Mozilla Firefox,

Die richtigen Einstellungen führen zu schnellerem Internet. Hochauflösende Hintergrundbilder sind zwar schick, zweckmäßiger sind jedoch schlichte und einfache Designs. Das Pop-Up-Fenster zu blockieren und einen AdBlocker zu verwenden, sind nützliche Tipps. Vorinstallierte unnötige Erweiterungen müssen deaktiviert werden, denn nutzlose Anwendungen verringern die Schnelligkeit. Der Experten-Tipp ist für einige Anwender aufschlussreich: Internet schneller machen mit Telekom (→ Telekom Internet und Festnetz); Kunden von Telekom haben die Möglichkeit, Browser-Erweiterungen wie Turbo for YouTube, auch bekannt als , oder YouTube Turbo, bekannt unter Firefox, zu erwerben, um jede Drosselung der Geschwindigkeit zu verhindern. Pipelining aktivieren beim Firefox ermöglicht die erhöhte Geschwindigkeit. Firefox ist nun in der Lage, mehrere Bereiche einer Webseite zu aktivieren. Nicht nur ein Abschnitt wird geladen, sondern Teile mehrerer unterschiedlicher Bereiche.

Jetzt alle Internetanbieter vergleichen →

Gedrosseltes Internet schneller machen mit VPN

Mithilfe eines VPN können Sie Ihr gedrosseltes Internet schneller machen. VPN verschlüsselt den Datenverkehr; der Anbieter kann Ihre Aktivitäten nicht mehr nachvollziehen. Statt einen Drittanbieter einzuschalten, ist die Lösung mit VPN optimaler. Das privat gewartete Netzwerk ist stets zu bevorzugen; die unbegrenzte Bandbreite führt zu schnellerem Internet.

Ist die Geschwindigkeit via VPN nicht ausreichend? Folgende Tipps sind anwendbar.

Überprüfung Internetgeschwindigkeit Die Durchführung des DSL Speedtests ist angebracht
Protokolleinstellungen ändern „Erweiterte Einstellungen“ ermöglichen den Wechsel auf andere Internetprotokolle. UDP ermöglicht schnellere Verbindungen, Gefahr wegen Instabilität. TCP ist stabiler.
Router und Modem neu starten Der einfache Neustart behebt häufig kleine technische Probleme.
Kabelanschluss Der Kabelanschluss sorgt grundsätzlich für höhere Geschwindigkeiten. → Internetanschluss über Kabel
Neustart der Geräte prinzipiell empfehlenswert PC und Smartphone im mobilen Bereich neu starten. Oft erhöht sich nach dem erneuten Startversuch die Geschwindigkeit.

Internet schneller machen beim Windows 7

Windows 7 hat leider die Eigenschaft, mit der Zeit langsamer zu werden. Je mehr Programme und Tools zum Einsatz kommen, desto langsamer wird der PC im Laufe der Zeit. Internet schneller machen, Windows 7 lässt sich beschleunigen durch die Änderung des Timeout-Wertes. Der Timeout-Befehl informiert über die verbleibende Reaktionszeit bis zum Start des primären Betriebssystems. Der Standardwert beträgt an die 30 Sekunden. Der User kann den Wert selbst ändern, und zwar zwischen 3 und 999 Sekunden. Die Einstellung von 3 Sekunden erhöht die Schnelligkeit um 15,7 Sekunden. Automatisch geladene Programme reduzieren hingegen die Schnelligkeit. Die überflüssigen Programme werden entfernt, der Startvorgang deutlich beschleunigt. Die PC-Leistung verbessert sich bei Windows 7 durch eine SSD. Das Starten von Windows ist erstaunlich flott und benötigt eine Zeitspanne von nur 30 Sekunden. Internet schneller machen bei Windows 7 mithilfe einer SSD kann jeder Verbraucher realisieren. Der Willkommensbildschirm ermöglicht das sofortige Arbeiten mit dem PC, ohne die Zeit mit dem Laden unterschiedlicher Dienste zu verplempern. Die Vorteile der SSD Festplatte:

  • geräuscharm und stabil,
  • geringer Stromverbrauch,
  • der Zugriff geschieht sofort,
  • die Schreib- und Lesegeschwindigkeit wird enorm erhöht.

Den Arbeitsspeicher bei Windows zu leeren, sorgt für erstaunlich schnelles Internet. Der Taskmanager informiert den Verwender, welche Programme momentan aktiv sind. Der Arbeitsspeicher-Verbrauch ist ebenfalls über den Taskmanager zu erfahren. Programme, die geschlossen sind, sollten unverzüglich entfernt werden, also auf „beenden“ drücken. Normalerweise wird ein nicht benötigtes Programm geschlossen und die Dateien aus dem Arbeitsspeicher gelöscht. Dieser Automatismus funktioniert leider nicht immer, sodass manche Anwendungen ihre „Spuren“ hinterlassen. Eine Überprüfung in einer bestimmten Zeitspanne ist angebracht.

Internet schneller machen mit der Fritzbox

Internet schneller machen FritzboxInternet schneller machen Fritzbox Router gelten als die schnellsten, die derzeit erhältlich sind. Die AVM Fritz!Box Router sind empfehlenswert. Experten empfehlen, bei der Fritz!Box, „Power Mode“ zu aktivieren. In der Sparte „Netzwerkeinstellungen“ kann Power Mode mit dem Befehl „übernehmen“ aktiviert werden. Die Übertragungsrate punktet mit bis zu 1 GBit pro Sekunde. Die Geschwindigkeit über WLAN wird mit einem speziellen WLAN-Verstärker wesentlich erhöht.

Internet schneller machen beim PC

Einige Testergebnisse bestätigen, dass eine bestimmte Webseite in verschiedenen Browsern mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten geladen wird. Die Desk-Version von Google Chrom ist laut Testergebnisse unschlagbar. Die Browser-Einstellungen sollten vorerst überprüft werden:

  • Die leere Startseite festlegen, sorgt für wesentlich erhöhte Schnelligkeit.
  • Es ist sinnvoll, den Lesemodus zu nutzen.
  • Die Pop-up-Fenster zu blockieren, führt zu erstaunlich positiven Ergebnissen; ebenso wichtig ist der Tracking-Schutz.

Das Browser Caching sorgt dafür, dass nur Teilinhalte gespeichert werden. Der komplette Text wird auf der Festplatte gespeichert.  Der Cache bemerkt, wenn ein Inhalt bereits geladen wurde und lädt diesen nicht nochmals. Das Surfen beschleunigt sich automatisch, wenn die Inhalte auf der Festplatte statt auf dem PC gespeichert werden.

Jetzt alle Internetanbieter vergleichen →

Mobiles Internet schneller machen?

Mobiles Internet schneller machenEs gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um auch das schnelle Internet im mobilen Bereich zu fördern. Der Anwender kann den Datenverbrauch der Apps begrenzen. Videos in Facebook oder auch WhatsApp müssen nicht automatisch aktiviert werden beim Scrollen. YouTube ermöglicht dem User, die Auflösung ohne weiteres zu reduzieren, wenn Videos gestreamt werden. Die Apps werden mit der Durchführung dieser Maßnahmen schneller geladen. Internet schneller machen auf dem Handy ist also unkompliziert selbst durchzuführen.

Ursachen für das langsame Internet finden

Häufig kann der Provider behilflich sein, nicht immer ist das „langsame“ Internet auf zu viel „Internetmüll“ oder falsche Einstellungen zurückzuführen. Der Speedtest gibt detaillierte Ergebnisse über sämtliche Leistungen des PCs, WLAN usw. Der Speedtest wird im Internet aktiviert. Einige Tipps erleichtern das Suchen der Ursachen, die für ein langsames Internet sorgen:

  • Funktioniert das WLAN mängelfrei?
  • Es ist sinnvoll, bei Problemen den Kundenservice des Anbieters zu kontaktieren. Der Kunde sollte sich am PC befinden, um entsprechende Informationen unverzüglich an den Techniker geben zu können.

Kurz zusammengefasst die häufigsten Ursachen des langsamen Internets und wie diese behoben werden können:

  • Der Neustart sämtlicher Geräte ist einfach durchzuführen und oft erfolgreich.
  • Die Verkabelung der Geräte ist ebenfalls sorgfältig zu überprüfen. Wenn mehrere User in einem Haushalt aktiv sind, verringert sich die Geschwindigkeit automatisch.
  • Wurde ein begrenztes Datenvolumen gebucht, hat der Anbieter eine Drosselung veranlasst?
  • Die Überprüfung der WLAN-Reichweite ist ebenso sinnvoll. Ein LAN-Kabel hilft in einigen Fällen weiter.
  • Der letzte Schritt ist, den Anbieter zu kontaktieren.

Die Standardgeschwindigkeit ist unterschiedlich, einige Nutzer beanspruchen das Internet stündlich, andere wiederum sind nur 2 bis 3 Tage mal im Internet unterwegs. Internet schneller machen ist vorteilhaft, es ist jedoch gut zu wissen, wie die Standard-Geschwindigkeiten aussehen:

  • Der Wenig-Surfer kommt mit 6000 DSL-Geschwindigkeiten aus.
  • Der Verwender, der häufig Filme oder Games aktiviert, benötigt bis zu 16.000 DSL.
  • 50 Mbit/s sind für die kontinuierlich im Internet beschäftigten Surfer angemessen; VDSL ist bei diesen Usern empfehlenswert.

Fazit

Es ist also grundsätzlich möglich, das Internet schneller zu machen. „Wie kann ich mein Internet schneller machen“ sorgt für vielfältige Anregungen im Internet. Häufig sind die Anbieter behilflich, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erreichen. Die Grundregel ist: Alle Daten, die nicht benötigt werden, sollten gelöscht werden. Die Schnelligkeit wird automatisch durch überflüssige Daten und Funktionen verringert. „Programme deinstallieren“ informiert den Nutzer über nicht benötigte „Speicherfresser“, die gleichzeitig den schnellen Datenfluss behindern. Das Prinzip ist maßgebend für jeden User, nur zweckdienliche Programme zu laden. Unnötige Programme und Funktionen verringern deutlich die Geschwindigkeit. Es ist sinnvoll, in bestimmten Zeitabständen zu überprüfen, ob irgendwann zu irgendeinem Zeitpunkt Programme oder Apps aktiviert wurden, die zwischenzeitlich unnütz sind.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 300 Anbieter mit über 1.200 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber

Einfacher und sicherer DSL-Wechsel in nur 3 Schritten
Einfacher und sicherer DSL-Wechsel in nur 3 Schritten

Einfacher und sicherer DSL WechselDer sicherste Wechsel wird von uns präsentiert und gewährleistet.

Die optimale DSL-Geschwindigkeit – Standard- oder Highspeed-Internet?
Die optimale DSL-Geschwindigkeit – Standard- oder Highspeed-Internet?

Optimale DSL GeschwindigkeitDSL ist der am häufigsten genutzte Internetzugang. Wir beraten Sie kostenlos und helfen Ihnen, den für Sie geeigneten DSL-Vertrag abzuschließen.

DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen
DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen

DSL Kabel Internetanschluss einrichtenSie benötigen an Zubehör Telefonkabel, kurz TAE genannt, LAN-Kabel und einen DSL-Router.

Aktuelle Internet-News

Internetanbieter Stiftung Warentest 2019 – DSL Anbieter im kostenlosen vergleich
Internetanbieter Stiftung Warentest 2019 – DSL Anbieter im kostenlosen vergleich

Internetanbieter Stiftung WarentestDie Telekom schneidet bei diesen Tests generell hervorragend ab.

Günstiger Internetanbieter 2019 – Günstige Tarife aller Anbieter vergleichen
Günstiger Internetanbieter 2019 – Günstige Tarife aller Anbieter vergleichen

Günstige InternetanbieterEine Vielzahl von Anbietern erschweren die optimale Auswahl.

Internet und DSL Anbieter  ohne Telekomanschluss 2019 vergleichen
Internet und DSL Anbieter ohne Telekomanschluss 2019 vergleichen

Internetanbieter ohne TelekomanschlussZumeist ist der Verbraucher heute nicht mehr auf einen Telekomanschluss angewiesen, wenn es darum geht einen schnellen Internetanschluss zu erhalten.