Empfiehl uns Facebook Icon Facebook Icon

DSL- und Kabel-Internetanschluss einrichten – so richtig anschließen

DSL Kabel Internetanschluss einrichtenSie benötigen an Zubehör Telefonkabel, kurz TAE genannt, LAN-Kabel und einen DSL-Router. Das Telefonkabel ist notwendig, um den Router mit der Telefondose zu verbinden. Auf der einen Seite befindet sich der F-Stecker, auf der anderen Seite finden Sie hingegen den kleineren RJ45-Stecker. Die Geräte müssen mit dem Internet verbunden werden, dazu dient unter anderem das LAN-Kabel. Normalerweise gehört das LAN-Kabel zum Lieferumfang des DSL-Routers. Dieser ist notwendig, um überhaupt den Anschluss zu aktivieren. Das erforderliche DSL-Modem ist im Router integriert. Die Möglichkeit WLAN einzurichten, ist selbstverständlich möglich. Der Router muss allerdings über die WLAN-Funktion verfügen.

Wie wird angeschlossen

Das Telefonkabel wird mit der Seite, die den RJ145 Stecker enthält, an der Buchse, beschriftet mit „DSL“, angeschlossen. Das LAN-Kabel wird mit der LAN-Buchse verbunden. Die Seite des Telefonkabels, die über den F-Stecker verfügt, wird mit der Telefonbuchse verbunden. Für Sie ist der mittlere Anschluss der drei vorhandenen Anschlüsse relevant, der überdies mit dem Buchstaben „F“ ausgezeichnet ist. Nun ist der DSL-Router in der Lage, mit dem Internet verbunden zu werden. Die Verbindung zum Stromnetz wird hergestellt. Es vorteilhaft, wenn Sie den Router vom Anbieter beziehen. Das DSL ermöglicht das Surfen über die Telefonleitung im Internet. Der Router wird über die Telefondose angeschlossen.

Anschluss via WLAN ist in beiden Bereichen DSL und Kabel möglich

DSL Kabel Router AnschliessenWenn Sie über einen Router mit WLAN-Funktion verfügen, können WiFi-fähige Geräte, wie beispielsweise Smartphones, Tablets, Fernseher die Online-Verbindung ermöglichen. Verfügt Ihr Router gar über einen sogenannten WLAN-Knopf kann das Netzwerk nach Belieben ein- und ausgeschaltet werden. Es ist sinnvoll, sich das Passwort irgendwo aufzuschreiben und darüber hinaus sollte der Netzwerkname ebenfalls in Erinnerung bleiben. Die Voraussetzungen für das Kabel-Internet mit WLAN-Nutzung sind gleichlautend. Wenn Sie in der Adresszeile des Browsers die URL des infrage kommenden Routers eingeben, müssen Sie nur noch die WLAN-Version wählen. Ab diesem Zeitpunkt kann das Netzwerk auf Wunsch jederzeit deaktiviert werden. Komfortable Router ermöglichen, Zeitpläne für die automatische Betätigung zu integrieren.

Kabel-Internetanschluss einrichten

Das Zubehör besteht aus dem koaxialen Datenkabel, dem LAN-Kabel und dem Kabel-Router. Der Router muss mit der Multimediadose des Kabelanschlusses verbunden werden. Dies geschieht durch das Koaxialkabel. Das LAN-Kabel sorgt für die Verbindung zum Internet. Der Kabel-Router verfügt über ein integriertes Kabelmodem.

Internet via Kabel wird angeschlossen

Das Datenkabel wird an der Buchse angeschlossen, die Aufschrift Cable führt Sie dahin. Nun wird das LAN-Kabel mit der LAN-Buchse verbunden. Auch hier kann die Verbindung per WLAN aktiviert werden Falls bei Ihnen keine Multimediadose vorhanden ist, können Sie mit einem entsprechenden Adapter das Data-Kabel anschließen. Der Router kann nun mit dem Internet verbunden werden. Der Kabelanschluss ermöglicht das Surfen über das TV-Kabelnetz im Internet. Der Kabel-Router wird mit der Multimediadose oder Kabeldose die Verbindung zum Internet herstellen.

Zusammenfassung des erforderlichen Zubehörs

Bevor Sie mit der Tätigkeit beginnen, ist es ratsam, das Zubehör vorher zu beschaffen. Die Anschlüsse werden entweder über das Telefon oder über das Fernsehen angeschlossen, um den Internetzugang zu ermöglichen. Die Tabelle erleichtert Ihnen die Übersicht:

DSL Zubehör Kabel Zubehör
Telefonkabel TAE,
Telefonkabel TAE
Datenkabel koaxial,
Datenkabel Koaxial
LAN-Kabel,
Lan Kabel
LAN-Kabel,
Lan Kabel
DSL-Router
Router
Kabel-Router
Router

Voraussetzungen DSL- Anschluss

  • Telefondose für den RJ45-Stecker und für den F-Stecker

Voraussetzungen für den Kabelanschluss

  • Multimediadose, falls nicht vorhanden, Adapter nutzen,
  • TV- und Radio-Buchse sind vorhanden, nur Data fehlt, Adapter ermöglicht problemloses Anschließen.

Es gibt einige Unterschiede:

  DSL Kabel
Technik Telefonleitung Fernsehkabel
Geschwindigkeiten VDSL bis 200 Mbits/s Bis zu 400 MBit/s
Verfügbarkeit Fast überall Richtet sich nach der Adresse des Nutzers.
Stabilität Stabile Übertragungszeit Schwankungen sind möglich.

DSL setzt sich aus drei Kategorien zusammen:

  • ADSL Download-Geschwindigkeit ist höher als Upload-Geschwindigkeit,
  • SDSL Download- und Upload-Geschwindigkeit sind ungefähr gleich
  • VDSL ist bekannt als very-high-rate Digital Subscriber Line. Downstream möglich bis 100 Mbit/s, Upstream-Geschwindigkeit beläuft sich auf 40 Mbit/s

Fazit:

Häufig wird DSL genutzt, Kabel-Internet ist nur flächenweise verfügbar. Die Geschwindigkeiten via Kabel sind allerdings ziemlich hoch und für den Vielsurfer optimal. Das Kabel-Internet punktet zwar mit hohen Geschwindigkeiten, die allerdings während der Stoßzeiten stark schwanken können und zum Sinken der Schnelligkeit führen. Mehrere Geräte parallel zu nutzen, ist in der Variante Kabel häufig mit Störungen verbunden. Die Kabelanbieter sind meist regional zu finden, während DSL in der gesamten Bundesrepublik verfügbar ist. In preislicher Hinsicht sind beide Varianten fast gleichgestellt. Der Vorteil des Kabel-Internets ist das Übertragungstempo. Es kann auch von Experten nicht bestimmt gesagt werden, ob DSL besser ist oder Kabel. Es richtet sich nach dem Surfverhalten des Nutzers und nach der Verfügbarkeit.

Kommentare sind geschlossen.

DSL Preisvergleich

Schnell und einfach über 300 Anbieter mit über 1.200 Tarifen vergleichen. Garantiert die günstigsten Preise!

Handy-Tarifvergleich

Der Tarifvergleich ist übersichtlich aufgebaut und zeigt Ihnen alle bei Vertragsabschluss wichtigen Eigenschaften an.

Aktuelle Ratgeber
Glasfaser im Haus Verlegen – Eine Investition, die sich lohnt
Glasfaser im Haus Verlegen – Eine Investition, die sich lohnt

Einleitung

Glasfaser im Haus verlegenEs macht heutzutage Sinn das Glasfaser direkt ins Haus oder in die Wohnung zu verlegen. Möglichkeiten zur schnelleren Verbindung und digitalen Kommunikation gibt es unzählige, aber es gibt eine Option, die sich in vielen Fällen sogar lohnt:

Die Glasfaser-Geschwindigkeit: Warum sie die beste Wahl für schnelles Internet ist
Die Glasfaser-Geschwindigkeit: Warum sie die beste Wahl für schnelles Internet ist

Glasfaser GeschwindigkeitVergleicht man die unterschiedlichen Breitband-Technologien DSL, Kabel und Glasfaser, so ist Glasfaser oft die beste Wahl.

Wie ist meine IP-Adresse? Wir zeigen Sie Ihnen schnell und einfach!
Wie ist meine IP-Adresse? Wir zeigen Sie Ihnen schnell und einfach!

Wie ist meine IP-Adresse?Wie ist Ihre IP-Adresse? Sie fragen sich, wie Sie Ihre IP-Adresse schnell und einfach herausfinden können?

Aktuelle Internet-News
Netzumstellung geplant: DSL-Aus für mehr Glasfaserverbindungen
Netzumstellung geplant: DSL-Aus für mehr Glasfaserverbindungen

08.06.2024
Netzumstellung geplant: DSL-Aus für mehr Glasfaserverbindungen"Glasfaser ist die Zukunft" – dieses Mantra dominierte die Diskussionen auf der ANGA COM Breitbandmesse in Köln.

Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?

18.05.2024
Steht Kabel-TV während der EM vor dem Aus?Die Zeiten ändern sich: In nur sechs Wochen läuft das Nebenkostenprivileg für Kabelfernsehen aus.

Schnellerer Glasfaser-Ausbau dringend erforderlich: Telekom unter Druck
Schnellerer Glasfaser-Ausbau dringend erforderlich: Telekom unter Druck

30.04.2024
Glasfaser-Ausbau dringend erforderlichIn zahlreichen Regionen treibt die Deutsche Telekom aktiv den Glasfaserausbau voran und setzt dabei auf reine Glasfaseranschlüsse (FTTH - Fiber to the Home).